idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Instance:
Share on: 
05/26/2021 16:24

In der Pflege Bedarfe von Menschen mit Behinderung erkennen

Dr. Christiane Krüger Pressestelle
Hochschule für Gesundheit

    „Beruflich Pflegende, die mit Menschen mit Behinderung in Kontakt kommen, sollten die Bedarfe der Zielgruppe kennen. Deshalb sollte das Thema Menschen mit Behinderung in die Pflegeausbildung und ins Pflegestudium integriert werden“, erklärte Dr. Tanja Segmüller, Professorin für Alterswissenschaften an der Hochschule für Gesundheit in Bochum.

    Um dies zu verdeutlichen, benennt sie ein Beispiel: „Wenn ein Rollstuhlfahrer ins Krankenhaus kommt, kann es passieren, dass eine Pflegekraft den Rollstuhl beiseite räumt, sobald der Patient im Bett liegt. Für den Menschen mit Behinderung ist der Rollstuhl aber wie ein Körperteil. Um Verständnis für die Blickwinkel aufzubauen und Wissen über die Bedarfe von Menschen mit Behinderung geht es mir“, sagte Tanja Segmüller.

    Dafür möchte die Professorin künftig in der Lehre unter anderem das Praxishandbuch '#4 Vielfalt Pflegen' für Pflegende einsetzen, welches von den Kompetenzzentren Selbstbestimmt Leben NRW herausgegeben wurde. Die Kompetenzzentren werden finanziell unterstützt vom Land Nordrhein-Westfalen und vom Europäischen Sozialfonds.

    Andreas Tintrup (Projektleitung im Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben für den Regierungsbezirk Arnsberg) und Michael Kalthoff-Mahnke (im Kompetenzzentrum für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zuständig) übergaben am 20. Mai 2021 35 Praxishandbücher '#4 Vielfalt Pflegen' an Prof. Dr. Tanja Segmüller und Martin Schieron (wissenschaftlicher Mitarbeiter im Department of Community Health). Das Praxishandbuch wurde für Pflegende in der neuen generalistischen Pflegeausbildung erstellt, um Unsicherheiten bei der Kommunikation und Interaktion mit Menschen mit Behinderungen im Pflegealltag zu reduzieren.

    „Mit dem Praxishandbuch möchten wir als Kernelement der Kampagne Inklusive Gesundheit erreichen, dass es sich als übersichtliches und gleichzeitig sehr umfassendes Lehrwerk zum Thema Behinderungen an allen Pflegeschulen und Hochschulen, die Pflegestudiengänge anbieten, in Nordrhein-Westfalen etabliert. Es ist eine gute Anleitung, um die UN-Behindertenrechtskonvention umzusetzen, die unsere Gesellschaft zu einem „Höchstmaß an Gesundheit und Gesundheit ohne Diskriminierung aufgrund von Behinderungen“ verpflichtet“, sagte Andreas Tintrup.


    More information:

    http://www.ksl-nrw.de/public/2020/12/201113_KSLkonkret_Gesundheit_WEB.pdf - ‚KSL-Konkret #4‘ als Download
    http://www.ksl-nrw.de/de/node/3272 - Infos über die KSL - Kompetenzzentren Selbstbestimmt Leben NRW


    Images

    Im Bild v.l.n.r. vor der Hochschule für Gesundheit: Michael Kalthoff-Mahnke, Andreas Tintrup, Prof. Dr. Tanja Segmüller und Martin Schieron.
    Im Bild v.l.n.r. vor der Hochschule für Gesundheit: Michael Kalthoff-Mahnke, Andreas Tintrup, Prof. ...
    Christiane Krüger
    HS Gesundheit/ck


    Criteria of this press release:
    Journalists
    Medicine, Nutrition / healthcare / nursing
    transregional, national
    Cooperation agreements, Studies and teaching
    German


     

    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).