idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore



Share on: 
07/21/2021 11:32

Neuer Ansprechpartner für Blutprodukte am HDZ NRW

Anna Reiss Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Universitätsklinik der Ruhr-Universität Bochum - Herz- und Diabeteszentrum NRW Bad Oeynhausen

    Oberarzt dr. Attila Mandl vertritt Institutsdirektor Prof. Dr. Cornelius Knabbe im Bereich der Transfusionsmedizin und im Uni.Blutspendedienst OWL

    Das Herz- und Diabeteszentrum NRW (HDZ NRW), Bad Oeynhausen, hat seit dem 1. Juli fachliche und wissenschaftliche Unterstützung erhalten: dr. Attila Mandl (34) wechselte vom Institut für Transfusionsmedizin und Zelltherapie des Universitätsklinikums Münster auf die Position eines Oberarztes an das von Prof. Dr. Cornelius Knabbe geführte Institut für Laboratoriums- und Transfusionsmedizin am HDZ NRW. Der Transfusionsmediziner bringt zusätzliche Qualifikation als Facharzt für Anästhesiologie mit Zusatzbezeichnung Notfallmedizin an das Universitätsklinikum nach Bad Oeynhausen mit.
    Attila Mandl ist in Ungarn geboren und hat als Stipendiat der Semmelweis Universität in Budapest Humanmedizin mit höchster Auszeichnung („summa cum laude“) studiert. Von 2012 bis 2019 war er als Assistenzarzt der Anästhesiologie in Bielefeld tätig, bevor er in den Bereich der Transfusionsmedizin nach Münster wechselte. Schwerpunkt seiner Tätigkeit am HDZ NRW ist die stellvertretende Herstellungsleitung von Blutprodukten. Zudem steht dr. Mandl für transfusionsmedizinische Fragestellungen aus der klinischen Versorgung zur Verfügung und ist ärztlicher Ansprechpartner im Uni.Blutspendedienst OWL.

    Weitere Informationen:

    Herz- und Diabeteszentrum Nordrhein-Westfalen
    Universitätsklinik der Ruhr-Universität Bochum
    Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Leitung: Anna Reiss
    Georgstr. 11
    32545 Bad Oeynhausen
    Tel. 05731 97-1955
    Fax 05731 97-2028
    E-Mail: info@hdz-nrw.de
    www.hdz-nrw.de


    More information:

    http://www.hdz-nrw.de


    Criteria of this press release:
    Journalists, Scientists and scholars
    Medicine
    transregional, national
    Miscellaneous scientific news/publications, Personnel announcements
    German


    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).