idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore



Share on: 
11/25/2021 12:22

Double Degree im Fernstudium MBA Internationale Betriebswirtschaftslehre

Ulrike Cron Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund - zfh

    HWG Ludwigshafen schließt neuen Kooperationsvertrag mit SAMK University in Finnland ab

    An der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen (HWG) haben Studieninteressierte zum Sommersemester 2022 die Möglichkeit, sich für ein MBA-Fernstudium mit Double Degree Abschluss zu bewerben. Dazu haben die HWG für das Fernstudium MBA Internationale Betriebswirtschaftslehre – International Business Management und die SAMK University in Finnland für den Studiengang MBA Business Management and Entrepreneurship eine Kooperationsvereinbarung getroffen.

    Die Möglichkeit des Double Degree gilt sowohl für Studierende an der HWG als auch für die Studierenden aus Finnland: sie belegen zwei zusätzliche Semester an der jeweiligen Partnerhochschule und erwerben hierdurch einen zweiten MBA-Titel. Die Kooperationshochschulen in Finnland und Ludwigshafen erkennen die Leistungen bzw. Module jeweils an. Fernstudierende der HWG in Ludwigshafen belegen an der SAMK Universität in Finnland die Module: „Competent Individuals and Learning Organisations“ und „Developing Innovative Business Strategies and Operations“. Alle Module werden online und in englischer Sprache durchgeführt.

    Das akkreditierte berufsbegleitende Fernstudium Internationale Betriebswirtschaftslehre – International Business Management (MBA) bietet aktuelles, umfassendes Know-how für eine Karriere in einem international orientierten beruflichen Umfeld. Es richtet sich an Personen, die bereits erste Führungserfahrungen gesammelt haben oder eine Position im internationalen Management anstreben. Neben betriebswirtschaftlichem Fachwissen steht der Ausbau von internationaler Führungskompetenz im Fokus. Es gibt die Möglichkeit den Studiengang überwiegend in deutscher Sprache oder komplett englischsprachig zu absolvieren.

    Die HWG Ludwigshafen führt berufsbegleitende MBA-Fernstudiengänge an der Graduate School Rhein-Neckar (GSRN) und in Kooperation mit dem zfh – Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund durch – hier können sich Fernstudieninteressierte bis zum 15. Januar 2022 zum nächsten Sommersemester online bewerben: http://www.zfh.de/anmeldung

    Weitere Informationen zum englischsprachigen Studienangebot unter: http://www.zfh.de/mba/ibm/ und https://gsrn.de/studienangebote/international-business-management/

    Weitere Informationen zum überwiegend deutschsprachigen Studienangebot unter: http://www.zfh.de/mba/bwl und https://gsrn.de/studienangebote/internationale-betriebswirtschaftslehre/

    Über das zfh
    Das zfh – Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund bildet gemeinsam mit 21 staatlichen Hochschulen den zfh-Hochschulverbund. Das zfh ist eine wissenschaftliche Institution des Landes Rheinland-Pfalz mit Sitz in Koblenz und basiert auf einem 1998 ratifizierten Staatsvertrag der Bundesländer Rheinland-Pfalz, Hessen und Saarland. Neben den 15 Hochschulen dieser drei Bundesländer haben sich weitere Hochschulen aus Bayern, Berlin, Brandenburg, Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein dem Verbund angeschlossen. Das erfahrene Team des zfh fördert und unterstützt die Hochschulen bei der Entwicklung und Durchführung ihrer Fernstudienangebote. Mit einem Repertoire von über 100 berufsbegleitenden Fernstudienangeboten in wirtschaftswissenschaftlichen, technischen/naturwissenschaftlichen und sozialwissenschaftlichen Fachrichtungen ist der zfh-Verbund bundesweit größter staatlicher Anbieter von Fernstudiengängen an Hochschulen mit akkreditiertem Abschluss. Alle zfh-Fernstudiengänge mit dem akademischen Ziel des Bachelor- oder Masterabschlusses sind von den Akkreditierungsagenturen ACQUIN, AHPGS, ASIIN, AQAS, FIBAA bzw. ZEvA zertifiziert und somit international anerkannt. Neben den Bachelor- und Masterstudiengängen besteht auch ein umfangreiches Angebot an Weiterbildungsmodulen mit Hochschulzertifikat. Derzeit sind über 6.600 Fernstudierende an den Hochschulen des zfh-Verbunds eingeschrieben.

    Redaktionskontakt:
    zfh – Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund
    Ulrike Cron
    Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Konrad-Zuse-Straße 1
    56075 Koblenz
    Tel.: +49 261/91538-24, Fax: +49 261/91538-724
    E-Mail: u.cron@zfh.de
    Internet: http://www.zfh.de


    Original publication:

    https://www.zfh.de/news/pressemitteilungen/meldungsdetail/artikel/double-degree-...


    Criteria of this press release:
    Journalists, all interested persons
    Economics / business administration
    transregional, national
    Advanced scientific education, Studies and teaching
    German


    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).