Hilft die Hilfe wirklich? Experten diskutieren Evaluation von Entwicklungszusammenarbeit

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo

Event


institutionlogo


Share on: 
11/25/2011 - 11/25/2011 | Berlin

Hilft die Hilfe wirklich? Experten diskutieren Evaluation von Entwicklungszusammenarbeit

Wie wirksam sind Programme zur Entwicklungszusammenarbeit? Sind die dokumentierten Ergebnisse wirklich auf das jeweilige Programm zurückzuführen? Wie lassen sich Erfolge objektiv bewerten? Mit diesen Fragen beschäftigt sich eine Tagung mit dem Titel „Dialogtag Wirkungen“ am 25. November in der Saarländischen Landesvertretung in Berlin.

Sie wird vom Centrum für Evaluation der Universität des Saarlandes (CEval) gemeinsam mit dem Bundesministerium für wirtschaftliche Entwicklung und Zusammenarbeit (BMZ) und dem Verband Entwicklungspolitik deutscher Nichtregierungsorganisationen (VENRO) organisiert.

„Die Entwicklungszusammenarbeit ist schon immer heftig kritisiert worden. Manche lehnen sie als Geldverschwendung komplett ab, denn bisher können die Entwicklungsorganisationen kaum belegen, ob ihre Hilfe wirklich hilft“, sagt Professor Reinhard Stockmann, Leiter des Centrums für Evaluation der Saar-Uni. Um Programme der Entwicklungszusammenarbeit effektiver zu gestalten, sei umfassendes Wissen über deren Wirkungen notwendig. Hierfür nutzten staatliche wie nichtstaatliche Organisationen unter anderem Wirkungsevaluationen. „Mit deren Hilfe werden die erzielten Ergebnisse dokumentiert und daraufhin untersucht, ob sie wirklich von dem durchgeführten Programm verursacht wurden oder auf andere Faktoren zurückzuführen sind“, erläutert Stockmann. Wie man das genau macht, sei heftig umstritten. Es gebe verschiedene Vorgehensweisen, die sich vor allem durch einen unterschiedlichen Grad an Wissenschaftlichkeit auszeichneten.

Bei der Tagung in Berlin haben die Teilnehmer die Gelegenheit, gemeinsam mit Expertinnen und Experten verschiedene Ansätze zur Erfassung und Bewertung von Wirkungen und deren Bedeutung für die Steuerung von Projekten und Programmen in der Entwicklungszusammenarbeit zu diskutieren. Ziel der Veranstaltung ist der offene Austausch über unterschiedliche Sichtweisen und ihre Begründungen.

Presseanfragen und Kontakt:
Prof. Dr. Reinhard Stockmann
Centrum für Evaluation
Telefon: 0681/302 33 72
Telefax: 0681/302 38 99

Information on participating / attending:

Date:

11/25/2011 09:00 - 11/25/2011 18:00

Registration deadline:

11/18/2011

Event venue:

Saarländische Landesvertretung Berlin
In den Ministergärten 4
10117 Berlin
Saarland
Germany

Target group:

all interested persons

Email address:

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Politics, Social studies

Types of events:

Conference / symposium / (annual) conference

Entry:

11/07/2011

Sender/author:

Saar - Uni - Presseteam

Department:

Pressestelle der Universität des Saarlandes

Event is free:

no

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event37535


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
Okay