›Gesänge des Funkturms‹: Sprechkonzert

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Science Video Project

Event


institutionlogo


Share on: 
01/26/2017 - 01/26/2017 | Mainz

›Gesänge des Funkturms‹: Sprechkonzert

Sprechkonzert zu Walter Ruttmanns Filmklassiker ›Berlin: Die Sinfonie der Großstadt‹

Walter Ruttmanns legendärer Filmklassiker „Berlin – Die Sinfonie der Großstadt“ beschreibt einen Tag in im Berlin der Zwanziger Jahre – und verblüfft mit seiner Dokumentation und aktuell anmutenden Schnitttechnik. Das Erwachen der europäischen Metropole, das geschäftige Treiben der Arbeitsstunden, die ausgelassenen Menschen am Abend; all das wurde 1927 innovativ bebildert und montiert. Mit dem Filmkonzert „Gesänge des Funkturms“ erhält diese einmalige Hommage an Berlin einen ganz eigenen Soundtrack. Sandigs Sprechgesang und Semenchuks treibende Bässe transportieren den Film in die Gegenwart einer Großstadt, die nicht zuletzt eines ist: Magnet der menschlichen Art und ihrer sonderbaren Eigenschaft, von der Zukunft zu träumen.

Ulrike Almut Sandig (1979) lebt als Schriftstellerin in Berlin. Ihre Erzählbände „Flamingos“ (2010) und „Buch gegen das Verschwinden“ (2015) wurden von der Kritik gefeiert, ihre Gedichte vielfach ausgezeichnet, verfilmt und übersetzt. Sie ist seit 2016 Mitglied der Jungen Akademie | Mainz

Grigory Semenchuk (1991) ist ein ukrainischer Dichter, Musiker und Kulturaktivist. Gemeinsam mit dem Schriftsteller Yurko Izdryk gründete er die Band DRUMTYATR, in der sich harter Sprechgesang und Dichtung aufs Schönste verbinden.

Die Veranstaltung bildet das Abschlussevent des MOTYF-Festival: www.motyf-festival.com

Information on participating / attending:

Date:

01/26/2017 19:00 - 01/26/2017 21:00

Event venue:

Plenarsaal
Akademie der Wissenschaften und der Literatur
Geschwister-Scholl-Straße 2
55131 Mainz
Rheinland-Pfalz
Germany

Target group:

Journalists, all interested persons

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Art / design, Language / literature, Media and communication sciences, Music / theatre

Types of events:

Exhibition / cultural event / festival

Entry:

12/19/2016

Sender/author:

Maria Aglaia Bianchi

Department:

Öffentlichkeitsarbeit

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event56285


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
Okay