idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Event


institutionlogo


Share on: 
06/07/2017 - 06/07/2017 | Mannheim

Räumliche Ökonometrie

Visualisieren und Modellieren von räumlichen Zusammenhängen

Die stetig zunehmende Verfügbarkeit georeferenzierter Daten über Unternehmen, Produktionsstandorte, Haushalte oder Immobilien schafft neue Potenziale für räumlich-statistische Analysen in vielfältigen Bereichen, darunter z. B. Innovations-Spillovers, internationaler Steuerwettbewerb oder Preisbildung auf Immobilienmärkten. Verfahren der räumlichen Statistik und Ökonometrie finden daher zunehmend Verbreitung an den Schnittstellen zwischen Wirtschafts-, Geo- und Sozialwissenschaften. Räumlich-ökonometrische Analysen unterliegt die Annahme, dass einzelne Beobachtungen nicht unabhängig voneinander, sondern räumlich korreliert sind. Diese Methoden zeichnen sich daher durch Regressionsmodelle aus, die bei der Parameterschätzung Nachbarschaftseffekte systematisch berücksichtigen.

Das Seminar bietet Ihnen eine breit angelegte Einführung in den Umgang mit georeferenzierten Daten und die Methodik der räumlichen Ökonometrie.Betrachtet werden Konzepte der räumlichen Distanz, Nachbarschaftsmatrizen, Kenngrößen räumlicher Abhängigkeit und räumlich-ökonometrische Grundmodelle. Praktische Fallbeispiele werden mit einschlägiger Software bearbeitet. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Interpretation der Ergebnisse sowie deren Visualisierung, insbesondere anhand von Karten.

Inhalte

Grundzüge des Umgangs mit georeferenzierten Daten
Konzept der Nachbarschaftsmatrix und univariate Statistiken räumlicher Autokorrelation (Moran’s I, Gordon’s I)
Grundmodelle der räumlichen Ökonometrie (Spatial Lag Modell, Spatial Error Modell), Tests auf Modellspezifikation
Softwaregestützte Einführung in die räumliche Ökonometrie (Erstellung von Nachbarschaftsmatrizen, Erstellung von Karten, praktische Beispiele)
Datenquellen für Shape-Files

Ihr Nutzen

Sie erhalten eine Einführung in die räumliche Statistik und Ökonometrie sowie deren Anwendungsmöglichkeiten in der empirischen Forschung
Sie lernen Softwarepakete zur Analyse georeferenzierter Daten kennen, ihre Anwendungsmöglichkeiten für räumlich-ökonometrische Analysen und die Erstellung von Karten
Sie lernen, diese Werkzeuge durch praktische Übungen am PC eigenständig zu nutzen und auf eigene Fragestellungen zu übertragen

Zielgruppen

Empirisch arbeitende Wirtschafts-, Geo- und Sozialwissenschaftler an Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen sowie in Unternehmen, Verbänden und Behörden (z. B. Stadt- und Raumplanung)

Vorkenntnisse

Grundkenntnisse der Statistik und Ökonometrie. Diese Inhalte werden beispielsweise im Seminar „Ökonometrie – Eine praxisorientierte Einführung“ vermittelt.

Vortragende

Dr. Oliver Lerbs
Kathrine von Graevenitz

Preis

631,30 EUR (inkl. 7 % USt.)

Information on participating / attending:
www.zew.de/konditionen

Date:

06/07/2017 09:00 - 06/07/2017 17:00

Registration deadline:

05/17/2017

Event venue:

ZEW GmbH
L7, 1
68161 Mannheim
Baden-Württemberg
Germany

Target group:

Scientists and scholars

Email address:

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

interdisciplinary

Types of events:

Seminar / workshop / discussion

Entry:

01/16/2017

Sender/author:

Dörte Hertting

Department:

ZEW Terminredaktion

Event is free:

no

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event56468

Attachment
attachment icon Qualifizierungsprogramm Ökonometrie

Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).