idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Event


institutionlogo


06/07/2017 - 06/07/2017 | Hamburg

Auswirkungen der neuen CITES-Listungen auf die Holzverwendung und den Holzhandel

Die aktuellen CITES-Listungen der gesamten Palisanderhölzer (über 250 Arten) und des Tropenholzes Bubinga haben große Auswirkungen auf den Holzhandel und die Holzverwendung, denn diese Arten werden traditionell für Bauteile von Musikinstrumenten, hochwertige Möbel und Kunstgegenstände verwendet. Um die betroffenen Händler und Verbände zu informieren, richtet das Thünen-Kompetenzzentrum Holzherkünfte am 7. Juni 2017 in Hamburg eine Veranstaltung über die neuen CITES-Listungen aus.

Durch die CITES-Listungen ergeben sich hohe Anforderungen an die Dokumentations- und Buchführungspflichten. Folgende fachliche und gesetzliche Fragestellungen werden behandelt und diskutiert:

- Wie lassen sich die über 250 Palisanderarten und Bubinga in verarbeiteten Holzprodukten erkennen bzw. unterscheiden und von „look-alike“ Hölzern abgrenzen? (Vortrag von Experten des Thünen-Kompetenzzentrums Holzherkünfte)

- Welche Anforderungen werden an die Dokumentations- und Buchführungspflichten im nationalen und internationalen Handel gestellt? (Vorträge von Mitarbeitern des BfN, Abteilungen: Vollzug und botanischer Artenschutz sowie Vertreter von den Landesbehörden)

- Welche Auswirkungen haben die neuen CITES-Listungen auf wichtige Wirtschaftsbereiche und den Holzhandel? (Vorträge von Vertretern der Verbände aus den Bereichen Instrumentenhandel/SOMM, Holzhandel/GD-HOLZ und der Möbelindustrie).

Die Informationsveranstaltung informiert über die gesetzlichen Richtlinien und Anforderungen für die Praxis und klärt über Unsicherheiten im Handel mit CITES-geschützten Hölzern auf.

Information on participating / attending:
Die Veranstaltung richtet sich vor allem an Verbandsvertreter und Händler von Holzprodukten und Musikinstrumenten, aber auch Journalisten sind willkommen. Die Teilnahme ist kostenfrei.
Teilnehmerzahl: max. 120 Personen.
Anmeldung per E-Mail: volker.haag@thuenen.de

Date:

06/07/2017 10:00 - 06/07/2017 16:00

Event venue:

Thünen-Kompetenzzentrum Holzherkünfte
Leuschnerstr. 91
Großer Hörsaal
21031 Hamburg
Hamburg
Germany

Target group:

Business and commerce, Journalists

Email address:

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Biology, Environment / ecology, Materials sciences, Zoology / agricultural and forest sciences

Types of events:

(Student) information event / Fair, Presentation / colloquium / lecture

Entry:

02/14/2017

Sender/author:

Dr. Michael Welling

Department:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event56784


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).