idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Veranstaltung


institutionlogo


07.06.2017 - 07.06.2017 | Hamburg

Auswirkungen der neuen CITES-Listungen auf die Holzverwendung und den Holzhandel

Die aktuellen CITES-Listungen der gesamten Palisanderhölzer (über 250 Arten) und des Tropenholzes Bubinga haben große Auswirkungen auf den Holzhandel und die Holzverwendung, denn diese Arten werden traditionell für Bauteile von Musikinstrumenten, hochwertige Möbel und Kunstgegenstände verwendet. Um die betroffenen Händler und Verbände zu informieren, richtet das Thünen-Kompetenzzentrum Holzherkünfte am 7. Juni 2017 in Hamburg eine Veranstaltung über die neuen CITES-Listungen aus.

Durch die CITES-Listungen ergeben sich hohe Anforderungen an die Dokumentations- und Buchführungspflichten. Folgende fachliche und gesetzliche Fragestellungen werden behandelt und diskutiert:

- Wie lassen sich die über 250 Palisanderarten und Bubinga in verarbeiteten Holzprodukten erkennen bzw. unterscheiden und von „look-alike“ Hölzern abgrenzen? (Vortrag von Experten des Thünen-Kompetenzzentrums Holzherkünfte)

- Welche Anforderungen werden an die Dokumentations- und Buchführungspflichten im nationalen und internationalen Handel gestellt? (Vorträge von Mitarbeitern des BfN, Abteilungen: Vollzug und botanischer Artenschutz sowie Vertreter von den Landesbehörden)

- Welche Auswirkungen haben die neuen CITES-Listungen auf wichtige Wirtschaftsbereiche und den Holzhandel? (Vorträge von Vertretern der Verbände aus den Bereichen Instrumentenhandel/SOMM, Holzhandel/GD-HOLZ und der Möbelindustrie).

Die Informationsveranstaltung informiert über die gesetzlichen Richtlinien und Anforderungen für die Praxis und klärt über Unsicherheiten im Handel mit CITES-geschützten Hölzern auf.

Hinweise zur Teilnahme:
Die Veranstaltung richtet sich vor allem an Verbandsvertreter und Händler von Holzprodukten und Musikinstrumenten, aber auch Journalisten sind willkommen. Die Teilnahme ist kostenfrei.
Teilnehmerzahl: max. 120 Personen.
Anmeldung per E-Mail: volker.haag@thuenen.de

Termin:

07.06.2017 10:00 - 16:00

Veranstaltungsort:

Thünen-Kompetenzzentrum Holzherkünfte
Leuschnerstr. 91
Großer Hörsaal
21031 Hamburg
Hamburg
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten, Wirtschaftsvertreter

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Biologie, Tier / Land / Forst, Umwelt / Ökologie, Werkstoffwissenschaften

Arten:

(studentische) Informationsveranstaltung / Messe, Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

14.02.2017

Absender:

Dr. Michael Welling

Abteilung:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event56784


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).