idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Reichweite


Der idw verbreitet seine Inhalte über verschiedene Kanäle. Um die Reichweiten der Nachrichten und Termine zu optimieren, arbeitet der idw zudem mit ausgewählten Reichweiten-Partnern zusammen


Reichweiten-Partner übernehmen nach Rücksprache mit dem idw ausgewählte idw-Inhalte und binden diese – manuell oder automatisiert – in ihr eigenes Angebot ein, zum Beispiel die Forschungsergebnisse aus der Chemie oder Personalmeldungen aus den Hochschulen.

Wie werde ich Reichweiten-Partner des idw?

Voraussetzungen für eine Reichweiten-Partnerschaft mit dem idw sind:

  • Ihre Einrichtung gehört zu einer der nachfolgenden Gruppen: Medienanstalt, Verlag, Ministerium, Plattform-Anbieter für eine oder mehrere idw-Zielgruppen (JournalistInnen, WissenschaftlerInnen, Studierende, LehrerInnen, SchülerInnen, Wissenschaftsinteressierte).
  • Die Nachrichten und Termine des idw sind nicht der einzige redaktionelle bzw. aktuelle Inhalt auf ihren Seiten.
  • Sie kennzeichnen die einzelnen Quellen der übernommenen Nachrichten und verlinken zur Originalmeldung im idw.
  • Auf Ihren Seiten sowie im Impressum verweisen Sie prominent auf die Kooperation mit dem idw.
  • Der idw darf Sie als Reichweiten-Partner auf den eigenen Seiten nennen.
  • Sie informieren den idw über die Zugriffszahlen der übernommenen Inhalte.
  • Sie übernehmen nicht alle, sondern nur einen Teil der Inhalte des idw.

Technische Schnittstelle:

Für die automatisierte Übernahme von idw-Nachrichten und Terminen stellt der idw seinen Reichweiten-Partnern eine leistungsstarke API-Schnittstelle mit Zugangsdaten und einer Dokumentation zur Verfügung. Die Schnittstelle liefert alle idw-Nachrichten und Termine aus und bietet von Haus aus zahlreiche Filtermöglichkeiten, zum Beispiel nach:

  • Art der Nachricht bzw. des Termins (z.B. Forschungsergebnissen, Forschungsprojekten, Personalien oder Konferenzen, Symposien, (Jahres-)Tagungen)
  • Sachgebieten (z.B. Biologie, Medizin, Elektrotechnik, Gesellschaft oder gebündelte Themenlisten wie Gesundheit oder Technik & Industrie)
  • Zielgruppen (z.B. JournalistInnen, WissenschaftlerInnen, LehrerInnen)
  • Region bzw. Reichweite (z.B. Berlin, Bayern oder regional / überregional)
  • Sprache (deutsch / englisch)

Die Übernahme der idw-Inhalte ist grundsätzlich kostenfrei. Der idw berechnet Ihnen aber einmalig das Einrichten der Schnittstelle sowie - bei Bedarf - das Programmieren weiterer Inhaltsfilter.

Möchten Sie unser Reichweiten-Partner werden?
Dann sprechen Sie uns gerne an

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay