idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Partner


Bundesministerium für Bildung und Forschung

Bildung, Forschung und Innovation sind die zentralen Handlungsfelder für Deutschlands Zukunft, deshalb stellt das BMBF erfolgreich die Weichen zu mehr Bildung, Teilhabe, Wachstum und Innovation und investiert dafür Mittel in Milliardenhöhe.


Bundesverband Hochschulkommunikation

Der Bundesverband Hochschulkommunikation e. V. ist der Zusammenschluss der Kommunikations­verantwortlichen an Hochschulen in Deutschland.


Etsi Xpertti

Ein kostenloses Werkzeug für Journalisten, um die passenden Forscher in Finnland zu finden. Getragen von der Finnischen Akademie.


expertsvar

Expertanswer (Schwedisch: Expertsvar) bietet Journalisten direkten Zugriff auf Forschungsexpertise in Schweden. Expertanswer wird unterstützt von allen Universitäten und zahlreichen weiteren schwedischen Wissenschaftseinrichtungen.


picturemaxx

picturemaxx ist das weltweit größte Netzwerk professioneller Anbieter und Nutzer von digitalen Bildmedien, in dem die Teilnehmer Nutzungsrechte effizient beschaffen, organisieren und anbieten können.


Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft

Der Stifterverband ist die Gemeinschaftsinitiative von Unternehmen und Stiftungen, die als einzige ganzheitlich in den Bereichen Bildung, Wissenschaft und Innovation berät, vernetzt und fördert.


Wissenschaft im Dialog

Die Initiative der deutschen Wissenschaft engagiert sich als gemeinnützige Organisation für die Diskussion und den Austausch über Forschung in Deutschland.


Wissenschaftsjahr 2016/17

Die Wissenschaftsjahre sind eine Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) gemeinsam mit Wissenschaft im Dialog (WiD). Sie tragen als zentrales Instrument der Wissenschafts­kommunikation Forschung in die Öffentlichkeit.


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).