idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Social Media


Die Inhalte aus dem idw können Sie auf unterschiedliche Weise beziehen. Wir stellen Ihnen hier die einzelnen Kanäle und ihre Vorzüge vor.


Grafik: idw

Twitter

Sie können dem idw auf mehreren Twitter-Kanälen folgen, die Ihnen eine unterschiedliche Nachrichtenauswahl und Neues aus dem idw bieten.

Allgemeine Kanäle

Δ

Themenlisten

Unsere Twitter-Themenlisten fassen mehrere Einzelkanäle zusammen und informieren Sie über aktuelle Forschungsergebnisse und Forschungsprojekte aus den jeweiligen Sachgebieten. Alternativ können Sie auch den Einzelkanälen folgen.

Δ

Facebook

Auf Facebook teilen wir Ihnen mit, was es technisch Neues im idw gibt, an welchen Konzepten das Team arbeitet und auf welchen Veranstaltungen wir vertreten sind. Außerdem posten wir mehrmals wöchentlich häufig gelesene Nachrichten unserer Webseite.

http://www.facebook.com/idwonline

Δ

Die idw-Nachrichten als Magazinansicht und auf dem Smartphone

Mit neuen Kanälen erschließt der idw 2018 und 2019 weitere Möglichkeiten für Sie, das breite Nachrichtenangebot dem veränderten Nutzerverhalten am Rechner oder am mobilen Ausgabegerät anzupassen: Zu den bisherigen Möglichkeiten, aktuelle Meldungen auf der idw-Webseite, per RSS-Feed, E-Mail-Abonnement oder auf Twitter und Facebook zu beziehen, treten nun eine attraktive Magazinansicht und eine App hinzu.

Ein Magazin, viele Vorteile

Mit der Magazinansicht wächst der Komfort von Such- und Sortierfunktionen: Sie profitieren von der passgenauen Auslieferung und Darstellung der gesuchten oder bevorzugten Themen. Ein Bookmark Ihrer Suchabfragen zeigt Ihnen beim nächsten Besuch eine aktualisierte Ansicht. Sie können sich auch ausschließlich die Nachrichten bestimmter Einrichtungen anzeigen lassen.

Mit der Implementierung auch auf Twitter genutzter idw-Themenlisten – Technik + Industrie, Gesellschaft + Kultur, Gesundheit, (Um)Welt + Leben, Wirtschaft + Politik + Recht – gibt es eine weitere Sortierfunktion, die Ihnen den schnellen Überblick über einzelne Themen und die jeweils artverwandten Fachbereiche ermöglicht.

Wissen lebt von Verknüpfung. Deshalb werden Ihnen unterhalb einzelner Nachrichten verwandte Ergebnisse aus dem gleichen Themenfeld angezeigt.

Mit Akkreditierung ist mehr zu sehen

Für akkreditierte Journalisten sind nach dem Login in der idw-Magazinansicht alle Sperrfristmeldungen sichtbar.

Δ

Smartphone und Tablet pushen nur das, was interessiert

Die idw-App für Smartphones ist wirklich smart: Welche Meldungen als Push-Nachricht auf dem Display erscheinen, können Sie sehr fein justieren. Häufig genutzte Schlagwörter aus dem idw-Archiv werden dabei zu Filterkriterien, die Sie selbst aus- oder abwählen können. Natürlich sind beliebige Mehrfachauswahlen dabei möglich und diese können Sie als Schlagwortlisten speichern.

Δ

E-Mail-Abonnement

Schließen Sie ein Abonnement von Nachrichten und / oder Terminen aus dem idw ab. Sie können Ihr Abo ganz auf Ihre thematischen und regionalen Vorlieben eingrenzen und auch festlegen, wie oft der idw Ihnen die Mails zuschickt – jede Info einzeln ad hoc, eine tägliche oder eine wöchentliche Übersicht. Das Abonnement ist kostenlos. Sie können es jederzeit selbst ändern, aussetzen oder beenden.

Δ

RSS-Feed

Via RSS-Feed können Sie nach Ihren Bedürfnissen idw-Nachrichten abonnieren. Hierfür müssen Sie sich einen individuellen RSS-Feed einrichten.

Abo als RSS-Feed

Sie können auch Nachrichten einzelner idw-Mitglieder separat beziehen. Wählen Sie über das Mitgliederverzeichnis die gewünschte Einrichtung aus und aktivieren Sie das RSS-Feed-Symbol neben dem Button “Pressemitteilungen” bzw. “Termine”.

Weitere Informationen zu RSS-Feeds finden Sie auch in unseren FAQs.

Δ

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay