idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Event


institutionlogo


Share on: 
09/12/2017 - 09/13/2017 | Leipzig

HTP-Fachforum 2017 – "Hydrothermale Prozesse zur stofflichen und energetischen Wertschöpfung"

Im Mittelpunkt des Fachforums steht die ganze Bandbreite der hydrothermalen Prozesse zur Herstellung fester, flüssiger und gasförmiger Energie- und Kohlenstoffträger, Erzeugung von Grund- und Feinchemikalien, sowie politische Rahmenbedingungen, Mess- und Regelungstechnik als auch die ökonomische und ökologische Bewertung hydrothermaler Prozesse.

Am 12. und 13. September 2017 findet das HTP-Fachforum „Hydrothermale Prozesse zur stofflichen und energetischen Wertschöpfung“ in der alten Essig-Manufactur Leipzig statt. Im Mittelpunkt des Fachforums steht die ganze Bandbreite der hydrothermalen Prozesse zur Herstellung fester, flüssiger und gasförmiger Energie- und Kohlenstoffträger, Erzeugung von Grund- und Feinchemikalien, sowie politische Rahmenbedingungen, Mess- und Regelungstechnik als auch die ökonomische und ökologische Bewertung hydrothermaler Prozesse.

Hintergrund

Hydrothermale Prozesse (HTP) wandeln wasserreiche, biogene Reststoffe in flüssige, feste oder gasförmige Kohlenstoffträger um. Ihre weiterveredelten Produkte weisen ein weites Anwendungspotenzial auf. Für eine bio-basierte Wirtschaft können hydrothermale Prozesse eine Schlüsseltechnologie bilden.

Zielgruppe

Institutionen und Entscheidungsträger aus der Wissenschaft und Forschung sowie Beteiligte aus der Agrar-, Energie- und Umweltpolitik
Fachleute aus regional und überregional ansässigen Unternehmen, Verbände und Vereine der Energiebranche
Vertreter aus der Industrie und Wirtschaft, kommunale und staatliche Einrichtungen sowie Wissenschaftler von universitären und außeruniversitären Einrichtungen

Tagungsinhalte

Plenum
Moderation: Romann Glowacki, DBFZ

Session 1 "Internationales"
Moderation: Prof. Dr. Nicolaus Dahmen, Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Session 2 "Wissenschaft"
Moderation: Gerd Unkelbach, Fraunhofer Zentrum für Chemisch-Biotechnologische Prozesse CBP

Session 3 "Wirtschaft"
Moderation: Prof. Dr. mont. Michael Nelles, DBFZ

Information on participating / attending:
Sie können sich unter folgendem Link zur Veranstaltung anmelden:
https://www.dbfz.de/index.php?id=htp-anmeldung&L=0

Date:

09/12/2017 10:00 - 09/13/2017 16:00

Registration deadline:

09/09/2017

Event venue:

Alte Essig-Manufactur
Paul-Gruner-Straße 44
04107 Leipzig
Sachsen
Germany

Target group:

Business and commerce, Scientists and scholars

Email address:

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Biology, Chemistry, Economics / business administration, Energy, Environment / ecology

Types of events:

Conference / symposium / (annual) conference, Presentation / colloquium / lecture, Seminar / workshop / discussion

Entry:

07/11/2017

Sender/author:

Paul Trainer M.A.

Department:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Event is free:

no

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event57950

Attachment
attachment icon Programmflyer des HTP-Fachforums

Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).