idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
12.09.2017 - 13.09.2017 | Leipzig

HTP-Fachforum 2017 – "Hydrothermale Prozesse zur stofflichen und energetischen Wertschöpfung"

Im Mittelpunkt des Fachforums steht die ganze Bandbreite der hydrothermalen Prozesse zur Herstellung fester, flüssiger und gasförmiger Energie- und Kohlenstoffträger, Erzeugung von Grund- und Feinchemikalien, sowie politische Rahmenbedingungen, Mess- und Regelungstechnik als auch die ökonomische und ökologische Bewertung hydrothermaler Prozesse.

Am 12. und 13. September 2017 findet das HTP-Fachforum „Hydrothermale Prozesse zur stofflichen und energetischen Wertschöpfung“ in der alten Essig-Manufactur Leipzig statt. Im Mittelpunkt des Fachforums steht die ganze Bandbreite der hydrothermalen Prozesse zur Herstellung fester, flüssiger und gasförmiger Energie- und Kohlenstoffträger, Erzeugung von Grund- und Feinchemikalien, sowie politische Rahmenbedingungen, Mess- und Regelungstechnik als auch die ökonomische und ökologische Bewertung hydrothermaler Prozesse.

Hintergrund

Hydrothermale Prozesse (HTP) wandeln wasserreiche, biogene Reststoffe in flüssige, feste oder gasförmige Kohlenstoffträger um. Ihre weiterveredelten Produkte weisen ein weites Anwendungspotenzial auf. Für eine bio-basierte Wirtschaft können hydrothermale Prozesse eine Schlüsseltechnologie bilden.

Zielgruppe

Institutionen und Entscheidungsträger aus der Wissenschaft und Forschung sowie Beteiligte aus der Agrar-, Energie- und Umweltpolitik
Fachleute aus regional und überregional ansässigen Unternehmen, Verbände und Vereine der Energiebranche
Vertreter aus der Industrie und Wirtschaft, kommunale und staatliche Einrichtungen sowie Wissenschaftler von universitären und außeruniversitären Einrichtungen

Tagungsinhalte

Plenum
Moderation: Romann Glowacki, DBFZ

Session 1 "Internationales"
Moderation: Prof. Dr. Nicolaus Dahmen, Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Session 2 "Wissenschaft"
Moderation: Gerd Unkelbach, Fraunhofer Zentrum für Chemisch-Biotechnologische Prozesse CBP

Session 3 "Wirtschaft"
Moderation: Prof. Dr. mont. Michael Nelles, DBFZ

Hinweise zur Teilnahme:
Sie können sich unter folgendem Link zur Veranstaltung anmelden:
https://www.dbfz.de/index.php?id=htp-anmeldung&L=0

Termin:

12.09.2017 ab 10:00 - 13.09.2017 16:00

Anmeldeschluss:

09.09.2017

Veranstaltungsort:

Alte Essig-Manufactur
Paul-Gruner-Straße 44
04107 Leipzig
Sachsen
Deutschland

Zielgruppe:

Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Biologie, Chemie, Energie, Umwelt / Ökologie, Wirtschaft

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung, Seminar / Workshop / Diskussion, Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

11.07.2017

Absender:

Paul Trainer M.A.

Abteilung:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event57950

Anhang
attachment icon Programmflyer des HTP-Fachforums

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).