idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Event


institutionlogo


Share on: 
11/08/2017 - 11/08/2017 | Würzburg

Fachtagung Humane 3D-Gewebemodelle

Bei der Fachtagung präsentieren die Referenten aus Forschungsinstituten, Klinik und Industrie neue humane dreidimensionale Gewebemodelle und darauf basierende Testmethoden in der Pharmaforschung und -entwicklung sowie für verwandte Bereiche wie die Biomaterial- oder Kosmetika-Testung. Industrielle und klinische Anwender formulieren ihre Anforderungen als Voraussetzung für einen noch breiteren Einsatz solcher Modelle.

Die Entwicklung neuer Wirkstoffe erfordert eine gründliche Analyse der Risiken und der Wirksamkeit. Heutige Testmethoden, die auf zweidimensionalen Zellkulturen oder Tiermodellen basieren, sind oft nicht aussagekräftig hinsichtlich der Situation in vivo. Sie führen deshalb häufig zu Ergebnissen, die in späteren klinischen Studien nicht bestätigt werden können. In der Folge steigen beispielsweise die Entwicklungskosten für neue Medikamente und Therapien.

Als Alternative geraten verstärkt dreidimensionale Gewebemodelle als neues Tool für präklinische Testung in den Fokus. Hierbei werden in einem Tissue Engineering-Ansatz menschliche Zellen mit verschiedenen Biomaterialien kombiniert, um das dreidimensionale in vivo-Umfeld nachzuahmen und Zell-Zell- und Zell-Matrix-Interaktionen zu ermöglichen. So können neue Produkte in einem realistischen, der "realen" Situation ähnlichen Umgebung getestet werden.

Das ermöglicht eine präzise Analyse der Risiken sowie der Interaktion mit dem "Zielgewebe", ebenso wie eine detailliertere Untersuchung der pharmakokinetischen Parameter und der Wirksamkeit. Zukünftig könnte sogar der Einsatz patientenindividueller Gewebemodelle möglich sein. Ebenso bieten die 3D-Gewebemodelle neue Perspektiven für die Erforschung der molekularen Mechanismen beispielsweise von Krebs- oder Infektionskrankheiten.

Information on participating / attending:
Mitglieder des Forum MedTech Pharma e.V.: 160 €, Nicht-Mitglieder Hochschule oder Klinik: 230 €,
Nicht-Mitglieder Industrie 300 €, je zzgl. MwSt auf die Verpflegung

Date:

11/08/2017 09:00 - 11/08/2017 18:00

Registration deadline:

11/01/2017

Event venue:

Tagungszentrum Juliusspital, Klinikstr. 1
97070 Würzburg
Bayern
Germany

Target group:

Business and commerce, Scientists and scholars

Email address:

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Biology, Medicine, Nutrition / healthcare / nursing

Types of events:

Conference / symposium / (annual) conference

Entry:

10/06/2017

Sender/author:

Sandra Karakaya

Department:

Pressestelle

Event is free:

no

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event58594

Attachment
attachment icon Logo

Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).