idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Event


institutionlogo


Share on: 
03/14/2018 - 03/16/2018 | Berlin

Fachkonferenz DAAD-Flüchtlingsprogramme „Viel geschafft und doch erst am Anfang?“

DAAD-Fachkonferenz „Viel geschafft und doch erst am Anfang? Erfolge und Herausforderungen bei der Integration von Geflüchteten ins Studium“

Ende des Jahres 2015 hat der DAAD, ermöglicht durch die Förderung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, die „Hochschulprogramme für Flüchtlinge“ aufgesetzt, um die Integration von Geflüchteten an deutschen Hochschulen zu unterstützen.

Seitdem sind die Hochschulen und Studienkollegs mit viel Engagement in den Programmen „Integra“ und „Welcome“ aktiv und haben bereits viel erreicht: Im ersten Jahr der Förderung nahmen über 6.800 geflüchtete Studieninteressierte an rund 700 sprachlichen und fachlichen Vorbereitungskursen teil, die über das Programm „Integra“ gefördert wurden. Über 650 studentische Initiativen unterstützen zudem derzeit geflüchtete Studieninteressierte im Rahmen des Programms „Welcome“ beim Einstieg in die Hochschulwelt.

Die beachtliche und aktuell weiterhin steigende Zahl der Teilnehmer bestätigt, dass das Interesse an tertiärer Bildung bei Geflüchteten hoch ist und die Programme einen realen Bedarf bedienen. Nach und nach beginnen immer mehr Kursteilnehmer ein reguläres Studium. Dies stellt uns vor neue Herausforderungen und eröffnet neue Handlungsfelder, wie Fragen der optimalen Begleitung während des Studiums zur Sicherung des Studienerfolgs oder Fragen der akademischen Nachqualifizierung zur optimalen Vorbereitung auf den Übergang in den Arbeitsmarkt.

Ein Interviewgespräch am Mittwochabend wird die Erfahrungen, Anliegen und Entwicklungsideen geflüchteter und engagierter deutscher Studierender authentisch und greifbar aufzeigen. Die daran anschließende Podiumsdiskussion nimmt die Themen auf und setzt diese in den größeren Kontext. Zahlreiche Workshops ermöglichen es an den Folgetagen, wichtige Themen vertieft zu diskutieren und werden durch fachliche Trainings für den Arbeitsalltag ergänzt.

Wir hoffen, auf der Konferenz viele neue Impulse zu bekommen, um die „Hochschulprogramme für Flüchtlinge“ für zukünftige Herausforderungen bestmöglich zu gestalten.

Information on participating / attending:
Interessierte Medienvertreter, Journalistinnen und Journalisten können sich per E-Mail an presse@daad.de wenden.

Date:

03/14/2018 18:00 - 03/16/2018 13:30

Event venue:

Kalkscheune
Johannisstraße 2
10117 Berlin
10117 Berlin
Berlin
Germany

Target group:

Journalists

Email address:

Relevance:

international

Subject areas:

interdisciplinary

Types of events:

Conference / symposium / (annual) conference, Press conferences

Entry:

01/05/2018

Sender/author:

Bjoern Wilck

Department:

Pressestelle

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event59315

Attachment
attachment icon Download des aktuellen Programms

Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).