idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
14.03.2018 - 16.03.2018 | Berlin

Fachkonferenz DAAD-Flüchtlingsprogramme „Viel geschafft und doch erst am Anfang?“

DAAD-Fachkonferenz „Viel geschafft und doch erst am Anfang? Erfolge und Herausforderungen bei der Integration von Geflüchteten ins Studium“

Ende des Jahres 2015 hat der DAAD, ermöglicht durch die Förderung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, die „Hochschulprogramme für Flüchtlinge“ aufgesetzt, um die Integration von Geflüchteten an deutschen Hochschulen zu unterstützen.

Seitdem sind die Hochschulen und Studienkollegs mit viel Engagement in den Programmen „Integra“ und „Welcome“ aktiv und haben bereits viel erreicht: Im ersten Jahr der Förderung nahmen über 6.800 geflüchtete Studieninteressierte an rund 700 sprachlichen und fachlichen Vorbereitungskursen teil, die über das Programm „Integra“ gefördert wurden. Über 650 studentische Initiativen unterstützen zudem derzeit geflüchtete Studieninteressierte im Rahmen des Programms „Welcome“ beim Einstieg in die Hochschulwelt.

Die beachtliche und aktuell weiterhin steigende Zahl der Teilnehmer bestätigt, dass das Interesse an tertiärer Bildung bei Geflüchteten hoch ist und die Programme einen realen Bedarf bedienen. Nach und nach beginnen immer mehr Kursteilnehmer ein reguläres Studium. Dies stellt uns vor neue Herausforderungen und eröffnet neue Handlungsfelder, wie Fragen der optimalen Begleitung während des Studiums zur Sicherung des Studienerfolgs oder Fragen der akademischen Nachqualifizierung zur optimalen Vorbereitung auf den Übergang in den Arbeitsmarkt.

Ein Interviewgespräch am Mittwochabend wird die Erfahrungen, Anliegen und Entwicklungsideen geflüchteter und engagierter deutscher Studierender authentisch und greifbar aufzeigen. Die daran anschließende Podiumsdiskussion nimmt die Themen auf und setzt diese in den größeren Kontext. Zahlreiche Workshops ermöglichen es an den Folgetagen, wichtige Themen vertieft zu diskutieren und werden durch fachliche Trainings für den Arbeitsalltag ergänzt.

Wir hoffen, auf der Konferenz viele neue Impulse zu bekommen, um die „Hochschulprogramme für Flüchtlinge“ für zukünftige Herausforderungen bestmöglich zu gestalten.

Hinweise zur Teilnahme:
Interessierte Medienvertreter, Journalistinnen und Journalisten können sich per E-Mail an presse@daad.de wenden.

Termin:

14.03.2018 ab 18:00 - 16.03.2018 13:30

Veranstaltungsort:

Kalkscheune
Johannisstraße 2
10117 Berlin
10117 Berlin
Berlin
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

international

Sachgebiete:

fachunabhängig

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung, Pressetermine

Eintrag:

05.01.2018

Absender:

Bjoern Wilck

Abteilung:

Pressestelle

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event59315

Anhang
attachment icon Download des aktuellen Programms

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay