idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Event


institutionlogo


Share on: 
04/25/2018 - 04/25/2018 | Tübingen

Wissenschaftliches Kolloquium zu aktuellen Fragen der Arbeits-, Sozial- und Umweltmedizin

Promovenden stellen ihr Doktorarbeiten am Institut für Arbeitsmedizin, Sozialmedizin und Versorgungsforschung vor

>Gesundheitsbezogene Maßnahmen in Betrieben im Landkreis Reutlingen (Aileen Hoge)

>Beschwerdeentwicklung bei langem Stehen – Analyse von Haltungskenngrößen im Bereich der Lendenwirbelsäule sowie der Muskelaktivität der unteren Rücken- und Beckenmuskulatur (Nicolai Götte)

>Einfluss von psychosozialen Arbeitsbelastungen und Arbeitsbeanspruchungen auf die Arbeitssicherheitskultur im Krankenhaus (Anke Wagner)

>Wirkung des passiven Exoskelettes „Chairless Chair“ auf Oberkörperhaltung und muskuläre Aktivität im unteren Rücken sowie den unteren Extremitäten – Einfluss von Sitzhöhe und Arbeitsentfernung (Timothy Cobb)

Im Anschluss an jeden Vortrag findet eine Diskussion statt.

Information on participating / attending:
Die Veranstaltung wurde von der Landesärztekammer Baden-Württemberg mit 2 CME-Punkte zertifiziert. Für Ärztinnen und Ärzte: Bitte bringen Sie zu dieser Veranstaltung Ihre Selbstklebeetiketten mit der EFN oder Ihren Fortbildungsausweis mit.

Die Veranstaltung ist öffentlich.

Date:

04/25/2018 17:00 - 04/25/2018 18:30

Event venue:

Großer Hörsaal des Instituts für Arbeitsmedizin
Wilhelmstr. 27
72074 Tübingen
Baden-Württemberg
Germany

Target group:

Scientists and scholars, Students

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Medicine

Types of events:

Presentation / colloquium / lecture

Entry:

02/08/2018

Sender/author:

Antje Karbe

Department:

Hochschulkommunikation

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event59725


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).