idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Event


institutionlogo


Share on: 
05/16/2018 - 05/16/2018 | Berlin

Rückgabe von Objekten aus dem Ethnologischen Museum Berlin

Am 16. Mai 2018 wird der Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Hermann Parzinger, dem Vertreter der Chugach Alaska Corporation, John Johnson, neun Objekte aus dem Ethnologischen Museum der Staatlichen Museen zu Berlin übergeben. Es handelt sich um die erste Rückgabeanfrage einer Herkunftsgesellschaft an dieses Museum, die hiermit vollzogen wird.

Dieser Akt, der durch einen Beschluss des Stiftungsrates vom Dezember 2017 legitimiert wurde, markiert einen weiteren Schritt auf dem Weg zur Kooperation des Museums mit indigenen Gruppen aus der Chugach Region im Südwesten Alaskas. 2015 besuchte eine Delegation der Chugach Alaska Corporation erstmals das Ethnologische Museum mit dem Ziel, eine Kooperation für zukünftige Projekte anzustoßen.

Bei den betreffenden Objekten handelt es sich um Grabbeigaben, die Johan Adrian Jacobsen in den 1880er Jahren von einer Sammelreise im Auftrag des damaligen Königlichen Museums für Völkerkunde (heutiges Ethnologisches Museum) nach Berlin brachte. Im vorliegenden Fall deutet alles darauf hin, dass die Objekte aus einer Grabplünderung und nicht einer genehmigten archäologischen Grabung stammen. Vor diesem Hintergrund fiel im Dezember 2017 die Entscheidung zur Rückgabe entsprechend der Grundhaltung zum Umgang der SPK mit ihren außereuropäischen Sammlungen und der Erforschung der Provenienzen.

Wir laden Sie herzlich ein zur Übergabe mit Fototermin
am 16. Mai 2018, 11 Uhr
im Foyer der Museen Dahlem, Lansstraße 8, 14195 Berlin

Es sprechen
• Hermann Parzinger, Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz
• John Johnson, Vice-President, Alaska Chugach Corporation
• Christina Haak, Stellvertretende Generaldirektorin der Staatlichen Museen zu Berlin
• Lars-Christian Koch, Direktor für die Sammlungen der Staatlichen Museen zu Berlin im Humboldt Forum und Monika Zessnik, Kuratorin der Sammlung Nordamerika, Ethnologisches Museum

Mehr unter: http://www.preussischer-kulturbesitz.de/newsroom/dossiers-und-nachrichten/dossie...

Information on participating / attending:
Akkreditierung bis spätestens 15. Mai 2018 unter pressestelle@hv.spk-berlin.de.

Date:

05/16/2018 11:00 - 05/16/2018 13:00

Registration deadline:

05/15/2018

Event venue:

Foyer der Museen Dahlem,
Lansstraße 8
14195 Berlin
Berlin
Germany

Target group:

Journalists

Relevance:

international

Subject areas:

Cultural sciences

Types of events:

Press conferences

Entry:

05/14/2018

Sender/author:

Birgit Jöbstl

Department:

Medien und Kommunikation

Event is free:

no

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event60488


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).