idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
16.05.2018 - 16.05.2018 | Berlin

Rückgabe von Objekten aus dem Ethnologischen Museum Berlin

Am 16. Mai 2018 wird der Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Hermann Parzinger, dem Vertreter der Chugach Alaska Corporation, John Johnson, neun Objekte aus dem Ethnologischen Museum der Staatlichen Museen zu Berlin übergeben. Es handelt sich um die erste Rückgabeanfrage einer Herkunftsgesellschaft an dieses Museum, die hiermit vollzogen wird.

Dieser Akt, der durch einen Beschluss des Stiftungsrates vom Dezember 2017 legitimiert wurde, markiert einen weiteren Schritt auf dem Weg zur Kooperation des Museums mit indigenen Gruppen aus der Chugach Region im Südwesten Alaskas. 2015 besuchte eine Delegation der Chugach Alaska Corporation erstmals das Ethnologische Museum mit dem Ziel, eine Kooperation für zukünftige Projekte anzustoßen.

Bei den betreffenden Objekten handelt es sich um Grabbeigaben, die Johan Adrian Jacobsen in den 1880er Jahren von einer Sammelreise im Auftrag des damaligen Königlichen Museums für Völkerkunde (heutiges Ethnologisches Museum) nach Berlin brachte. Im vorliegenden Fall deutet alles darauf hin, dass die Objekte aus einer Grabplünderung und nicht einer genehmigten archäologischen Grabung stammen. Vor diesem Hintergrund fiel im Dezember 2017 die Entscheidung zur Rückgabe entsprechend der Grundhaltung zum Umgang der SPK mit ihren außereuropäischen Sammlungen und der Erforschung der Provenienzen.

Wir laden Sie herzlich ein zur Übergabe mit Fototermin
am 16. Mai 2018, 11 Uhr
im Foyer der Museen Dahlem, Lansstraße 8, 14195 Berlin

Es sprechen
• Hermann Parzinger, Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz
• John Johnson, Vice-President, Alaska Chugach Corporation
• Christina Haak, Stellvertretende Generaldirektorin der Staatlichen Museen zu Berlin
• Lars-Christian Koch, Direktor für die Sammlungen der Staatlichen Museen zu Berlin im Humboldt Forum und Monika Zessnik, Kuratorin der Sammlung Nordamerika, Ethnologisches Museum

Mehr unter: http://www.preussischer-kulturbesitz.de/newsroom/dossiers-und-nachrichten/dossie...

Hinweise zur Teilnahme:
Akkreditierung bis spätestens 15. Mai 2018 unter pressestelle@hv.spk-berlin.de.

Termin:

16.05.2018 11:00 - 13:00

Anmeldeschluss:

15.05.2018

Veranstaltungsort:

Foyer der Museen Dahlem,
Lansstraße 8
14195 Berlin
Berlin
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten

Relevanz:

international

Sachgebiete:

Kulturwissenschaften

Arten:

Pressetermine

Eintrag:

14.05.2018

Absender:

Birgit Jöbstl

Abteilung:

Medien und Kommunikation

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event60488


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay