idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Event


institutionlogo


Share on: 
09/03/2018 - 09/05/2018 | Heidelberg

Konferenz: ISIRC 2018

Bridging Social and Business Innovation

Mit dem „Brückenschlag“ zwischen sozialen und gewinnorientierten Innovationen befasst sich eine internationale Konferenz, die vom 3. bis 5. September 2018 an der Universität Heidelberg stattfindet. Im Mittelpunkt stehen theoretische, methodische und empirische Beiträge aus der Innovationsforschung, die sich zum Beispiel mit gemeinnützigen Unternehmen, staatlichen Akteuren oder der Sozialwirtschaft befassen. Veranstalter sind das Centrum für Soziale Investitionen und Innovationen (CSI) der Ruperto Carola und das Institut für Arbeit und Technik der Westfälischen Hochschule in Gelsenkirchen. Am ersten Tag der „International Social Innovation Research Conference“ (ISIRC) wird die Wissenschaftsministerin des Landes Baden-Württemberg, Theresia Bauer, ein Grußwort sprechen.

„Als soziale Innovationen werden die Entwicklung und Umsetzung von neuen Ideen bezeichnet, die auf unterschiedlichen soziokulturellen Ebenen beispielsweise soziale Beziehungen und Prozesse verbessern wollen. Getragen von Akteuren der Zivilgesellschaft, sind sie häufig eine Reaktion auf gesellschaftliche Herausforderungen und werden daher oft als Alternative zu gewinnorientieren Unternehmensinnovationen dargestellt“, erläutert Dr. Georg Mildenberger vom Centrum für Soziale Investitionen und Innovationen, der die Konferenz organisiert hat. Rund 150 Teilnehmer aus Wissenschaft und Praxis werden zur der Veranstaltung, der zehnten dieser Art, in Heidelberg erwartet.

Wie der Wissenschaftler weiter betont, sind hindernde und unterstützende Faktoren, Modelle und Trägereinrichtungen sozialer Innovationen durchaus Gegenstand der Forschung. „Es fehlt jedoch eine konzeptionelle Verankerung in der klassischen Innovationsforschung, die sich nach wie vor auf technologische und gewinnorientierte Innovationen konzentriert“, so Dr. Mildenberger. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht daher der Versuch, eine Brücke zwischen diesen beiden Formen der Innovation in Forschung und Praxis zu schlagen. Am ersten Konferenztag werden sich auch sozialinnovative Projekte aus der Region Heidelberg vorstellen.

Die ISIRC findet seit 2009 jährlich an verschiedenen Standorten weltweit statt. Bisherige Austragungsorte waren unter anderem London, Oxford, Glasgow, und Melbourne.

Information on participating / attending:
Aufgrund begrenzter Teilnehmerplätze ist eine Anmeldung erforderlich.

Date:

09/03/2018 - 09/05/2018

Event venue:

Universität Heidelberg
Neue Universität
Grabengasse 3
69117 Heidelberg
Baden-Württemberg
Germany

Target group:

Journalists, Scientists and scholars

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

interdisciplinary

Types of events:

Conference / symposium / (annual) conference

Entry:

05/17/2018

Sender/author:

Marietta Fuhrmann-Koch

Department:

Kommunikation und Marketing

Event is free:

no

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event60530


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
Okay