idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Event


institutionlogo


06/20/2018 - 06/20/2018 | Leipzig

Der Transfer von Kulturgütern in der Region Alpe Adria im 20. Jahrhundert

Eine Veranstaltung im Rahmen der Ringvorlesung des GWZO im SoSe 2018.

Die Ringvorlesung steht unter dem Thema: Sieger auf Beutezug oder: Wem gehört die Kunst? Kunst und Kultur als Kriegsbeute in der Geschichte des östlichen Europa.

Heutiger Referent: PD Dr. Christian Fuhrmeister (Zentralinstitut für Kunstgeschichte, München)

Vollständiger Titel: Der Transfer von Kulturgütern in der Region Alpe Adria im 20. Jahrhundert (TransCultAA) – Fragestellungen, Forschungsdesign und Schwierigkeiten eines transnationalen EU-Projekts

Der Vortrag stellt das transnationale Forschungsprojekt „Transfer of Cultural Objects in the Alpe Adria Region in the 20th Century“ vor, das in der Förderlinie „Uses of the Past“ von HERA (Humanities in the European Research Area) gefördert wird (https://www.transcultaa.eu/). Ausgangspunkt ist, europäische Geschichte zumal im 20. Jahrhundert als Konfliktgeschichte zu begreifen – als Geschichte von Auseinandersetzungen –, die regelmäßig einhergingen mit Translokationen von Kulturgütern jeder Art. In ganzheitlicher Perspektive und auch in Form gemeinsamer Quellenarbeit wird sowohl die physische Verlagerung als auch die Semantik ihrer Begründungen untersucht. Die grenzüberschreitende Verbundforschung zum mobilen Kulturerbe mehrerer Staaten und Ethnien reflektiert zwangsläufig auch die Funktion nationaler Sinnstiftung, die eine prägende Rolle für die Genese der akademischen Disziplin der ‚Kunstgeschichte‘ spielte.

Zum Referenten: https://www.zikg.eu/personen/cfuhrmeister

Kurzbeschreibung von TransCultAA auf der Homepage des ZI in Deutsch und Englisch: https://www.zikg.eu/projekte/projekte-zi/transcultaa

Zum Forschungsfeld „Werte von Kulturgütern / Provenienzforschung“ am ZI: https://www.zikg.eu/forschung/provenienzforschung-werte-von-kulturguetern

*** Der ursprünglich für den 20.6.2018 geplante Vortrag von Prof. Dr. Bénédicte Savoy (Technische Universität Ber-lin) "Kunstraub, eine anthropologische Konstante" muss leider entfallen. Professorin Savoy wurde vom französischen Staatspräsidenten Emmanuel Macron beauftragt, als Teil einer Kommission die Restitution von Raubkunst an afrikanische Länder zu überprüfen | mehr dazu http://www.pressestelle.tu-berlin.de/menue/tub_medien/publikationen/medieninform... ***

Information on participating / attending:
keine

Date:

06/20/2018 17:00 - 06/20/2018 18:30

Event venue:

Reichsstraße 4–6
Specks Hof (Eingang A), 4. Etage, Konferenzraum
04109 Leipzig
Sachsen
Germany

Target group:

all interested persons

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Art / design, Cultural sciences, History / archaeology

Types of events:

Presentation / colloquium / lecture

Entry:

06/04/2018

Sender/author:

Virginie Michaels

Department:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event60689

Attachment
attachment icon Flyer zur Ringvorlesung 2018

Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).