idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Event


institutionlogo


Share on: 
10/08/2018 - 10/09/2018 | Berlin

Ganztagsschulen - Zwischen Quantität und Qualität

Seminar in Kooperation mit dem Deutschen Städtetag für Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Stadtentwicklung und Stadtplanung, Bildung, Jugend, Soziales sowie Ratsmitglieder

Im Bundestagswahlkampf 2017 und den sich daran anschließenden Koalitionsgesprächen war der Rechtsanspruch auf Bildung und Betreuung für Kinder im Grundschulalter ein wichtiges Thema. Leidenschaftlich wurde vor allem darüber diskutiert, wie aus einem möglichen Rechtsanspruch auch eine tatsächliche Verbesserung des Lernens und der individuellen Förderung werden kann.
Lt. einer Studie der Bertelsmann Stiftung besuchten im Schuljahr 2015/2016 ca. 40% der Schülerinnen und Schüler eine Ganztagsschule, doch waren die regionalen Unterschiede erheblich: Das Spektrum reicht von Hamburg mit über 90% bis nach Bayern mit 16%.Strittig ist nicht nur die Finanzierung, sondern auch der Weg zur erfolgreichen Umsetzung des Ganztagsschulkonzepts. Im Mittelpunkt steht die Sorge, dass es letztlich darauf hinauslaufen könnte, dass Quantität vor Qualität gehen könnte und mit erheblichem Aufwand statt einer Schule, in der tatsächlich eine bessere individuelle Förderung der Schülerinnen und Schüler gewährleistet werden kann nur eine Ganztagsbetreuung sichergestellt wird, deren pädagogischer Nutzen weit hinter den geweckten Erwartungen zurückbleibt. So wird immer wieder darauf hingewiesen, dass insbesondere qualifiziertes Fachpersonal fehlt. Erschwerend für eine erfolgreiche Umsetzung kommt die bislang unzureichende Schulinfrastruktur hinzu. Im Seminar soll daher anhand praktischer kommunaler Beispiele zu offenen Ganztagsangeboten und gebundenen Ganztagsschulen u. a. erörtert werden, wie der quantitative Ausbau der Angebote unter Beachtung qualitativer Standards gesichert werden kann. Das Spektrum der dabei zu diskutierenden Aspekte reicht von Finanzierungsfragen über Fragen der Rhythmisierung und Flexibilisierung, der Sicherstellung der Schulverpflegung und der Zusammenarbeit von Schule und Jugendhilfe. Gegenstand der Erörterungen im Seminar werden vor diesem Hintergrund aber auch aktuelle
Herausforderungen im Schulbau sein.

Information on participating / attending:
Teilnahmegebühr
Für Mitarbeiter/innen aus den Stadtverwaltungen,
städtischen Betrieben und Ratsmitglieder gelten:
• 255,-- Euro für Teilnehmer/innen aus Difu-Zuwenderstädten
• 385,-- Euro für Teilnehmer/innen aus den Mitglieds-
kom¬mu¬nen des Deutschen Städtetages, des Deutschen Städte- und Gemeindebundes und des Deutschen Landkreistages sowie NGO's.

Für alle übrigen Teilnehmer/innen gilt ein Preis von 495,-- Euro.

Date:

10/08/2018 10:30 - 10/09/2018 15:30

Registration deadline:

09/23/2018

Event venue:

Deutsches Institut für Urbanistik
Zimmerstr. 13 - 15 (Eingang 14 - 15)
10969 Berlin
Berlin
Germany

Target group:

all interested persons

Email address:

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Politics, Social studies, Teaching / education

Types of events:

Seminar / workshop / discussion

Entry:

07/03/2018

Sender/author:

Sylvia Koenig

Department:

Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Event is free:

no

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event60976

Attachment
attachment icon Einzelprogramm

Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).