idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Event


institutionlogo


Share on: 
09/29/2018 - 09/29/2018 | Stuttgart

3D-Mobilität

Wie fliegende Autos und Passagierdrohnen den Verkehr revolutionieren

Deftiges Weißwurst-Frühstück in München, schwäbische Maultaschen zum Mittag in Stuttgart und original Schwarzwälder Kirschtorte zur Kaffeezeit in Freiburg – und das an einem Tag? Aktuell werden neuartige Mobilitätslösungen wie fliegende Autos und Passagierdrohnen entwickelt, die dieses Szenario bald zur Realität werden lassen. Im Rahmen der Konferenz diskutieren Expertinnen und Experten aus Forschung und Wirtschaft die Potenziale und Herausforderungen der 3D-Mobilität.

Die zunehmende Urbanisierung führt die Mobilitätssysteme vieler Metropolen an ihre Belastungsgrenzen. Die Folge der steigenden Verkehrsdichte sind kilometerlange Staus auf der Straße, während der öffentliche Nahverkehr immer mehr an die Kapazitäts- und Taktungsgrenze stößt. Doch auch die Mobilitätsbedürfnisse im ländlichen Raum steigen: Eine mäßige Kapazitätsausweitung und Instandhaltung des Straßensystems sowie das weitgehend starre öffentliche Mobilitätsangebot setzen hier die Grenzen.

Der Wunsch nach individualisierter und bedarfsgerechter sowie effizienter und klimafreundlicher Mobilität bringt neue Transportkonzepte wie Passagierdrohnen und fliegende Autos hervor. Welche Chancen bietet die nahezu unbegrenzte dritte Dimension für die Mobilität der Zukunft? Wie können zentrale Herausforderungen wie technische Umsetzung, urbane Integration, Flugverkehrssteuerung und rechtliche Aspekte gemeistert werden?

Gemeinsam mit Expertinnen und Experten aus Industrie und Wissenschaft diskutieren die Teilnehmenden die dreidimensionale Mobilitätswelt und die spannenden aktuellen Entwicklungen und Potenziale von Passagierdrohnen und fliegenden Autos. Im Fokus stehen dabei folgende Themenschwerpunkte:

Übersicht zu technologischen Konzepten und Marktakteuren
Bewertung von Use Cases und der rechtlichen Situation
Analyse der Auswirkungen auf die Umwelt und den städtischen Rau

Ansprechpartner:
Daniel Duwe
Mobility Ecosystems
Fraunhofer IAO
Nobelstraße 12
70569 Stuttgart
Telefon +49 711 970-2325
daniel.duwe@iao.fraunhofer.de

Information on participating / attending:
Die Teilnahmegebühr für die Veranstaltung beträgt 595 € pro Person. In der Gebühr enthalten sind die Teilnahme an den Vorträgen, digitalen Tagungsunterlagen, das Mittagessen sowie die Erfrischungen während der Pausen.

Sonderkonditionen: Bei einer Anmeldung bis zum 27. Juli 2018 wird ein Rabatt von 100 € gewährt.

Anmeldung: https://crm-portal.iao.fraunhofer.de/eventonline/event.aspx?contextId=A0360307D0...

Date:

09/29/2018 08:30 - 09/29/2018 17:00

Registration deadline:

09/20/2018

Event venue:

Fraunhofer-Institutszentrum Stuttgart – Zentrum für Virtuelles Engineering ZVE
Nobelstraße 12
70569 Stuttgart
Baden-Württemberg
Germany

Target group:

Business and commerce

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Traffic / transport

Types of events:

(Student) information event / Fair, Seminar / workshop / discussion

Entry:

07/20/2018

Sender/author:

Juliane Segedi

Department:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Event is free:

no

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event61089

Attachment
attachment icon Programmflyer 3D-Mobilität

Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).