idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
29.09.2018 - 29.09.2018 | Stuttgart

3D-Mobilität

Wie fliegende Autos und Passagierdrohnen den Verkehr revolutionieren

Deftiges Weißwurst-Frühstück in München, schwäbische Maultaschen zum Mittag in Stuttgart und original Schwarzwälder Kirschtorte zur Kaffeezeit in Freiburg – und das an einem Tag? Aktuell werden neuartige Mobilitätslösungen wie fliegende Autos und Passagierdrohnen entwickelt, die dieses Szenario bald zur Realität werden lassen. Im Rahmen der Konferenz diskutieren Expertinnen und Experten aus Forschung und Wirtschaft die Potenziale und Herausforderungen der 3D-Mobilität.

Die zunehmende Urbanisierung führt die Mobilitätssysteme vieler Metropolen an ihre Belastungsgrenzen. Die Folge der steigenden Verkehrsdichte sind kilometerlange Staus auf der Straße, während der öffentliche Nahverkehr immer mehr an die Kapazitäts- und Taktungsgrenze stößt. Doch auch die Mobilitätsbedürfnisse im ländlichen Raum steigen: Eine mäßige Kapazitätsausweitung und Instandhaltung des Straßensystems sowie das weitgehend starre öffentliche Mobilitätsangebot setzen hier die Grenzen.

Der Wunsch nach individualisierter und bedarfsgerechter sowie effizienter und klimafreundlicher Mobilität bringt neue Transportkonzepte wie Passagierdrohnen und fliegende Autos hervor. Welche Chancen bietet die nahezu unbegrenzte dritte Dimension für die Mobilität der Zukunft? Wie können zentrale Herausforderungen wie technische Umsetzung, urbane Integration, Flugverkehrssteuerung und rechtliche Aspekte gemeistert werden?

Gemeinsam mit Expertinnen und Experten aus Industrie und Wissenschaft diskutieren die Teilnehmenden die dreidimensionale Mobilitätswelt und die spannenden aktuellen Entwicklungen und Potenziale von Passagierdrohnen und fliegenden Autos. Im Fokus stehen dabei folgende Themenschwerpunkte:

Übersicht zu technologischen Konzepten und Marktakteuren
Bewertung von Use Cases und der rechtlichen Situation
Analyse der Auswirkungen auf die Umwelt und den städtischen Rau

Ansprechpartner:
Daniel Duwe
Mobility Ecosystems
Fraunhofer IAO
Nobelstraße 12
70569 Stuttgart
Telefon +49 711 970-2325
daniel.duwe@iao.fraunhofer.de

Hinweise zur Teilnahme:
Die Teilnahmegebühr für die Veranstaltung beträgt 595 € pro Person. In der Gebühr enthalten sind die Teilnahme an den Vorträgen, digitalen Tagungsunterlagen, das Mittagessen sowie die Erfrischungen während der Pausen.

Sonderkonditionen: Bei einer Anmeldung bis zum 27. Juli 2018 wird ein Rabatt von 100 € gewährt.

Anmeldung: https://crm-portal.iao.fraunhofer.de/eventonline/event.aspx?contextId=A0360307D0...

Termin:

29.09.2018 08:30 - 17:00

Anmeldeschluss:

20.09.2018

Veranstaltungsort:

Fraunhofer-Institutszentrum Stuttgart – Zentrum für Virtuelles Engineering ZVE
Nobelstraße 12
70569 Stuttgart
Baden-Württemberg
Deutschland

Zielgruppe:

Wirtschaftsvertreter

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Verkehr / Transport

Arten:

(studentische) Informationsveranstaltung / Messe, Seminar / Workshop / Diskussion

Eintrag:

20.07.2018

Absender:

Juliane Segedi

Abteilung:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event61089

Anhang
attachment icon Programmflyer 3D-Mobilität

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay