Mit der EU-Medizinprodukteverordnung (über)leben, 11.09.2018, Fraunhofer-Forum Berlin

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Event


institutionlogo


Share on: 
09/11/2018 - 09/11/2018 | Berlin

Mit der EU-Medizinprodukteverordnung (über)leben, 11.09.2018, Fraunhofer-Forum Berlin

Die europäische Medizinprodukteverordnung und ihre Konsequenzen für Hersteller

Das Fraunhofer-Leistungszentrum Translationale Medizintechnik lädt ein zu einem Forum zum Thema »Mit der EU-Medizinprodukteverordnung (über)leben« am 11. September 2018 ab 16:00 Uhr. Hier werden sich Experten aus der Medizintechnikbranche über den aktuellen Umsetzungsstand der europäischen Medizinprodukteverordnung (MDR) und deren Auswirkungen austauschen.

Die neue, europaweit reichende Medizinprodukteverordnung (MDR = Medical Device Regulation) ist Mitte 2017 in Kraft getreten und hat weitreichende Konsequenzen für die Hersteller von Medizinprodukten. Um die neuen Anforderungen konform umzusetzen, kommt ein deutlich erhöhter Dokumentations- und Prüfaufwand auf sie zu, der auch bereits vermarktete Produkte betrifft, und viele Fragen rund um die praktische Umsetzung der Verordnung sind noch offen. Insbesondere kleine und mittlere Unternehmen fürchten, die Anforderungen auch finanziell/wirtschaftlich nicht stemmen zu können, wodurch die Innovationskraft der Medizintechnik in Deutschland nachhaltig reduziert würde.

Um ein möglichst vollständiges Bild über die Folgen der MDR zu erfassen und auch um die Politik für diese zu sensibilisieren, führen das Fraunhofer-Institut für Toxikologie und Medizin ITEM, das Netzwerk MDR Competence und die Deloitte GmbH gemeinsam eine Studie durch. Erste alarmierende Ergebnisse dieser Studie werden während des Forums präsentiert.

Möglichkeiten für Interviews mit den Experten wird es vorab zwischen 15.45 und 16.15 Uhr geben.

Wir freuen uns, wenn Sie kommen können! Melden Sie sich gerne unter der angegebenen Adresse bzw. Telefonnummer an.

Pressekontakt:
Dr. Cathrin Nastevska
Fraunhofer ITEM
cathrin.nastevska@item.fraunhofer.de
Telefon +49 511 5350-225

Information on participating / attending:
Veranstaltung ist in deutscher Sprache, die Teilnahme ist kostenlos

Date:

09/11/2018 15:45 - 09/11/2018 19:00

Event venue:

Fraunhofer-Forum Berlin
Spreepalais am Dom
Anna-Louisa-Karch-Str. 2
(im Erdgeschoss)
10178 Berlin
Bayern
Germany

Target group:

Business and commerce, Journalists

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Chemistry, Medicine, Politics

Types of events:

Presentation / colloquium / lecture, Seminar / workshop / discussion

Entry:

09/05/2018

Sender/author:

Presse Institute

Department:

Kommunikation

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event61442

Attachment
attachment icon Die europäische Medizinprodukteverordnung und ihre Konsequenzen für Hersteller

Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
Okay