idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Event


institutionlogo


Share on: 
10/05/2018 - 10/05/2018 | Berlin

Internationale Konferenz zu den neuesten Forschungsergebnissen zum Thema „Images im Wandel“

Wie sehr werden unternehmerische Images von Medien beeinflusst?

Medien liefern uns die Informationen, auf deren Grundlage wir die Welt wahrnehmen und verstehen. Sie kreieren Images, das heißt Betrachtungsweisen und Bilder von Personen, Unternehmen und Organisationen.

Wir laden Sie und Ihre Leserschaft herzlich ein, an der Konferenz teilzunehmen. Die Teilnahme ist kostenfrei, um eine vorherige Anmeldung wird jedoch gebeten.

Anmeldung: www.fh-mittelstand.de/konferenz-berlin

Das internationale Forschungsprojekt der FHM Berlin und der Jagiellonen-Universität Krakau hat untersucht, wie große meinungsbildende Medien in Deutschland und Polen über Unternehmertum berichten. Ein Ergebnis: Das Medienimage ist kein Spiegel der Realität. Bezogen auf die Studie fällt zum Beispiel auf, dass mittelständische Unternehmen zwar den Großteil der Wirtschaft ausmachen, der Schwerpunkt der Berichterstattung sich jedoch auf Großkonzerne bezieht. Auch sind Unternehmerinnen im Vergleich zu ihren männlichen Kollegen stark unterrepräsentiert, was auf eine gegenderte Aufschlüsselung der Berichterstattung verweisen könnte.
Gemeinsam mit Medien- und Unternehmensvertretern aus Polen und Deutschland soll diese Diskrepanz zwischen Realität und Medienrealität diskutiert werden, um die Rahmenbedingungen unternehmerischer und medialer Arbeit zu verstehen und Lösungsansätze zu finden, die zum Beispiel zeigen, wie auch kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) überregionale Medienaufmerksamkeit erlangen können.

Information on participating / attending:
Die Teilnahme ist kostenfrei.

Date:

10/05/2018 12:00 - 10/05/2018 17:00

Event venue:

Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Berlin, Ernst-Reuter-Platz 3-5
10587 Berlin
Berlin
Germany

Target group:

Business and commerce, all interested persons

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Economics / business administration, Media and communication sciences

Types of events:

Conference / symposium / (annual) conference

Entry:

09/26/2018

Sender/author:

Franziska Pollei

Department:

Hochschulmarketing

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event61671


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).