idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Event


institutionlogo


Share on: 
04/01/2019 - 04/02/2019 | Tübingen

Flickenteppich Lehrerbildung? Professionalisierungsstrategien in Forschung und Praxis

Die Tagung “Flickenteppich Lehrerbildung?” rückt die verschiedenen Ansätze und Professionalisierungsstrategien in Forschung und Praxis der Lehrerbildung ins Zentrum und adressiert hierbei sowohl professionstheoretische Fragen wie auch die vielfältigen Herausforderungen, die mit der theoretischen Fundierung, der empirischen Beforschung und praktischen Ausgestaltung der Lehrerbildung verbunden sind.

Die Tagung, welche als Folgeworkshop der Qualitätsoffensive Lehrerbildung (QLB) durchgeführt wird, richtet sich sowohl an Akteure und Projektverantwortliche im Rahmen der QLB, aber dezidiert auch an alle weiteren lehrerbildenden Standorte.

Die Veranstaltung setzt sich zum Ziel, verschiedene professionstheoretische Ansätze sowohl bildungswissenschaftlich als auch fachdidaktisch zu beleuchten und Schlussfolgerungen für die praktische Umsetzung in der Lehrerbildung zu ziehen.

Folgende zentrale Fragen möchten wir im Zuge der Tagung adressieren:

• Wie werden Professionstheorien in praktische lehrerbildende Maßnahmen überführt?

• Welche Verbindungslinien lassen sich zwischen verschiedenen Professionalisierungsmaßnahmen erkennen (insbesondere, wenn diese auf unterschiedlichen professionstheoretischen Ansätzen beruhen)?

• Wie können in der Reflexion der lehrerbildungspraktischen Maßnahmen Rückbezüge zur Professionstheorie hergestellt werden?

Ausgehend von den drei einschlägigen Professionstheorien (kompetenzorientierter Ansatz, strukturtheoretischer Ansatz sowie (berufs-)biographischer Ansatz), die im Rahmen einer Keynote in ihrem Kern sowie in ihrem aktuellen Diskussionsstand innerhalb der Lehrerbildung präsentiert werden, wird jeder der drei Ansätze nochmals beispielhaft aus der Perspektive einer Fachdidaktik ausbuchstabiert. Zum Abschluss des ersten Tages ist eine Podiumsdiskussion vorgesehen, in welcher die Ansatzvertreter/innen in den gemeinsamen Dialog treten und miteinander die Frage diskutieren, welche Schlussfolgerungen sich angesichts der drei Professionstheorien mit ihren jeweils eigenen Logiken für die Lehrerbildung ziehen lassen. Am zweiten Veranstaltungstag werden in verschiedenen Panels konkrete Projekte und Maßnahmen vorgestellt, wie sie sich an den verschiedenen lehrerbildenden Standorten finden lassen.

Information on participating / attending:
Die Tagung ist kostenfrei. Um Anmeldung bis zum 15. Februar 2019 wird gebeten

Date:

04/01/2019 12:00 - 04/02/2019 14:00

Event venue:

Eberhard Karls Universität Tübingen
Tübingen
Baden-Württemberg
Germany

Target group:

Scientists and scholars

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Teaching / education

Types of events:

Conference / symposium / (annual) conference, Presentation / colloquium / lecture, Seminar / workshop / discussion

Entry:

10/18/2018

Sender/author:

Antje Karbe

Department:

Hochschulkommunikation

Event is free:

no

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event61855

Attachment
attachment icon Programm Tagung "Flickenteppich Lehrerbildung?"

Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).