idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Event



Share on: 
11/30/2018 - 11/30/2018 | Ditzingen

Pressekonferenz: Künstliche Intelligenz bei TRUMPF

Unser Gruppengeschäftsführer und Chief Digital Officer Mathias Kammüller steht Ihnen für Ihre Fragen zur Verfügung. Im Anschluss haben Sie die Gelegenheit, die Funktionsweise von künstlicher Intelligenz an ausgewählten Praxisbeispielen mitzuerleben.

Alle reden über künstliche Intelligenz – doch wie können große, aber vor allem auch kleinere Industrieunternehmen künstliche Intelligenz in der Praxis nutzen? Welche Chancen für den deutschen Mittelstand und die Europäische Wirtschaft insgesamt stecken in künstlicher Intelligenz? Und was muss geschehen, damit Deutschland hier nicht den Anschluss verliert?

Machen Sie sich unmittelbar vor dem Digitalgipfel der Bundesregierung am 3. und 4. Dezember 2018 selbst ein Bild, was heute schon KI leisten kann und wohin die künftige Entwicklung geht.

Wir laden Sie ganz herzlich zu einem Pressegespräch am 30. November 2018 um 10.00 Uhr bei TRUMPF in Ditzingen ein.

Unser Gruppengeschäftsführer und Chief Digital Officer Mathias Kammüller steht Ihnen für Ihre Fragen zur Verfügung.

Im Anschluss haben Sie die Gelegenheit, die Funktionsweise von künstlicher Intelligenz an ausgewählten Praxisbeispielen mitzuerleben.

Information on participating / attending:
Bitte um Anmeldung unter:

Dr. Manuel Thomä
Leiter Media Relations

Telefon: +49 7156 303-30992, Mobil: +49 151 72728434, Manuel.Thomae@de.trumpf.com

Date:

11/30/2018 10:00 - 11/30/2018 11:30

Event venue:

Bei TRUMPF in Ditzingen, Details bei Anmeldung
71254 Ditzingen
Baden-Württemberg
Germany

Target group:

Journalists

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Economics / business administration, Information technology, Mechanical engineering

Types of events:

Press conferences

Entry:

11/27/2018

Sender/author:

Manuel Thomä

Department:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Event is free:

no

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event62267


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).