idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Veranstaltung



Teilen: 
30.11.2018 - 30.11.2018 | Ditzingen

Pressekonferenz: Künstliche Intelligenz bei TRUMPF

Unser Gruppengeschäftsführer und Chief Digital Officer Mathias Kammüller steht Ihnen für Ihre Fragen zur Verfügung. Im Anschluss haben Sie die Gelegenheit, die Funktionsweise von künstlicher Intelligenz an ausgewählten Praxisbeispielen mitzuerleben.

Alle reden über künstliche Intelligenz – doch wie können große, aber vor allem auch kleinere Industrieunternehmen künstliche Intelligenz in der Praxis nutzen? Welche Chancen für den deutschen Mittelstand und die Europäische Wirtschaft insgesamt stecken in künstlicher Intelligenz? Und was muss geschehen, damit Deutschland hier nicht den Anschluss verliert?

Machen Sie sich unmittelbar vor dem Digitalgipfel der Bundesregierung am 3. und 4. Dezember 2018 selbst ein Bild, was heute schon KI leisten kann und wohin die künftige Entwicklung geht.

Wir laden Sie ganz herzlich zu einem Pressegespräch am 30. November 2018 um 10.00 Uhr bei TRUMPF in Ditzingen ein.

Unser Gruppengeschäftsführer und Chief Digital Officer Mathias Kammüller steht Ihnen für Ihre Fragen zur Verfügung.

Im Anschluss haben Sie die Gelegenheit, die Funktionsweise von künstlicher Intelligenz an ausgewählten Praxisbeispielen mitzuerleben.

Hinweise zur Teilnahme:
Bitte um Anmeldung unter:

Dr. Manuel Thomä
Leiter Media Relations

Telefon: +49 7156 303-30992, Mobil: +49 151 72728434, Manuel.Thomae@de.trumpf.com

Termin:

30.11.2018 10:00 - 11:30

Veranstaltungsort:

Bei TRUMPF in Ditzingen, Details bei Anmeldung
71254 Ditzingen
Baden-Württemberg
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Informationstechnik, Maschinenbau, Wirtschaft

Arten:

Pressetermine

Eintrag:

27.11.2018

Absender:

Manuel Thomä

Abteilung:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event62267


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).