idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Event


institutionlogo


Share on: 
03/14/2019 - 03/15/2019 | Münster

Welche Forschung braucht die Kulturelle Bildung? Aktuelle Befunde, Diskurse und Praxisfelder

Die Tagung "Welche Forschung braucht die Kulturelle Bildung?" vom 14.-15. März 2019 in Münster beleuchtet aktuelle empirische Forschungsergebnisse und Diskurse in der Kulturellen Bildung und den Einfluss der Forschungsergebnisse auf die Vermittlungspraxis.

Da die Teilnehmeranzahl begrenzt ist, empfehlen wir eine frühzeitige Anmeldung.

Keynote-Speaker:
Prof. Beatrice Rammstedt (Universität Mannheim, GESIS – Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften)
Prof. Sascha Schroeder (Georg-August-Universität Göttingen, Max-Planck-Institut für Bildungsforschung)
Prof. Andrea Tober (Education-Abteilung der Berliner Philharmoniker, Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin)

Neben zahlreichen interdisziplinären Vorträgen und Workshops im Rahmen des Tagungsprogramms findet ein Abendtalk zum Thema der Tagung statt.
Auf dem Podium:
Prof. Vanessa-Isabelle Reinwand-Weiss (Rat für Kulturelle Bildung/Direktorin der Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel)
Heike Kropff (Leiterin der Abteilung Bildung/Kommunikation für die Staatlichen Museen zu Berlin)
Prof. Sascha Schroeder (Georg-August-Universität Göttingen, Max-Planck-Institut für Bildungsforschung)
Dr. Tobias Diemer (Leiter Bereich Bildung, Stiftung Mercator)
Prof. Nils Neuber (Geschäftsführender Direktor des Instituts für Sportwissenschaft der WWU Münster)
Moderation: Peter Grabowski

Die Tagung wird ermöglicht vom Institut für Sportwissenschaft der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU), zusammen mit dem Stiftungsverbund Rat für Kulturelle Bildung e.V. im Projekt „Forschungsfonds Kulturelle Bildung“, gefördert von der Stiftung Mercator und der Karl Schlecht Stiftung.

Anmeldung
Bitte melden Sie sich bis zum 8. März 2019 über folgenden Link bei der WWU Münster zur Tagung an: https://uvweb.uni-muenster.de/unibanking/www/00_0000110/anmeldung.php?BN=2019.01.
Die Plätze werden nach Eingang der Anmeldung vergeben.
Der Tagungsbeitrag beläuft sich auf 80 Euro für beide Tage. Wir würden uns freuen, wenn Sie auch am Abendessen im Schlossgarten Café teilnehmen (30 Euro).

Übernachtung
Über folgenden Link können Sie auf ein Hotelkontingent zugreifen:
http://bit.ly/Hotel_Kulturelle_Bildung
Die angegebenen Preise gelten für zwei Übernachtungen, auch eine einzelne Übernachtung ist möglich (Einstellung über die Spalte links).

Rückfragen zur Tagungsorganisation:
Esther Schwarz
Institut für Sportwissenschaft, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU)
Telefon: 015204121821
E-Mail: e_schw21@uni-muenster.de

Information on participating / attending:

Date:

03/14/2019 12:30 - 03/15/2019 14:15

Registration deadline:

03/08/2019

Event venue:

Philosophisches Seminar der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU) am Domplatz 23, 48143 Münster, sowie im Raum JO1 des Exzellenzclusters „Religion & Politik“, Johannisstraße 4, 48143 Münster.
48143 Münster
Nordrhein-Westfalen
Germany

Target group:

Scientists and scholars

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Art / design, Teaching / education

Types of events:

Conference / symposium / (annual) conference

Entry:

01/25/2019

Sender/author:

Alexandra Hahn

Department:

Geschäftsstelle / Kommunikation

Event is free:

no

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event62630

Attachment
attachment icon Tagungsprogramm

Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).