idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Event


institutionlogo


06/12/2019 - 06/12/2019 | Leipzig

Netzwerke der Moderne. Die Breslauer Architekturszene in der Weimarer Republik

Eine Veranstaltung im Rahmen der Ringvorlesung des GWZO im Sommersemester 2019.

Referentin der heutigen Veranstaltung: PD Dr. Beate Störtkuhl (Oldenburg)

Mit Adolf Rading und Hans Scharoun lehrten zwei wichtige Akteure des Neuen Bauens an der Breslauer Akademie für Kunst und Kunstgewerbe; ihre Ideen inspirierten Schüler und Kollegen. Die Breslauer Architekten pflegten Kontakte zur Warschauer Avantgarde oder nach Ungarn. Mit der Werkbundausstellung Wohnung und Werkraum (WuWA) 1929 präsentierte sich die Stadt als eine Metropole im modernen Deutschland – ein Selbstverständnis, das in der Krise der Demokratie in den frühen 1930er Jahren schnell zerbrach. Der Vortrag zeichnet die Netzwerke der Breslauer Architekturszene in den 1920er Jahren bis zu ihrer Auflösung 1933 nach.

Beate Störtkuhl ist Kunsthistorikerin, Wissenschaftskoordinatorin am Bundesinstitut für Kultur und Geschichte der deutschen im östlichen Europa in Oldenburg und Privatdozentin an der dortigen Carl von Ossietzky Universität. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Architekturgeschichte des 20. Jahrhunderts; Wissenschaftsgeschichte sowie Geschichte und Theorie der Denkmalpflege.

***

Die Ringvorlesung im Sommersemester 2019 steht unter dem Thema: "Neues Gestalten, neues Bauen, neues Leben – vor, nach und jenseits von Bauhaus"

Die Ringvorlesung nimmt das Bauhaus-Jubiläumsjahr zum Anlass, auf die Wege und das Erbe der Moderne zurückzuschauen. Unser Blick richtet sich weniger auf das Bauhaus selbst als auf die Vielfalt der Entwicklungen in der Zeit, die auf eine umfassende Erneuerung von Gestalten, Bauen und Leben zielten. Im Mittelpunkt stehen dabei die Länder des östlichen Europa und die Menschen, die dort und anderswo am »neuen Leben« bauten.

Konzeption: Dr. Christine Gölz / Prof. Dr. Arnold Bartetzky

Information on participating / attending:
keine

Date:

06/12/2019 17:00 - 06/12/2019 18:30

Event venue:

Specks Hof (Eingang A), Reichsstraße 4-6, 4. Etage
04109 Leipzig
Sachsen
Germany

Target group:

all interested persons

Relevance:

regional

Subject areas:

Construction / architecture, History / archaeology, Language / literature

Types of events:

Presentation / colloquium / lecture

Entry:

05/07/2019

Sender/author:

Virginie Michaels

Department:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event63562


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).