idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Veranstaltung


institutionlogo


12.06.2019 - 12.06.2019 | Leipzig

Netzwerke der Moderne. Die Breslauer Architekturszene in der Weimarer Republik

Eine Veranstaltung im Rahmen der Ringvorlesung des GWZO im Sommersemester 2019.

Referentin der heutigen Veranstaltung: PD Dr. Beate Störtkuhl (Oldenburg)

Mit Adolf Rading und Hans Scharoun lehrten zwei wichtige Akteure des Neuen Bauens an der Breslauer Akademie für Kunst und Kunstgewerbe; ihre Ideen inspirierten Schüler und Kollegen. Die Breslauer Architekten pflegten Kontakte zur Warschauer Avantgarde oder nach Ungarn. Mit der Werkbundausstellung Wohnung und Werkraum (WuWA) 1929 präsentierte sich die Stadt als eine Metropole im modernen Deutschland – ein Selbstverständnis, das in der Krise der Demokratie in den frühen 1930er Jahren schnell zerbrach. Der Vortrag zeichnet die Netzwerke der Breslauer Architekturszene in den 1920er Jahren bis zu ihrer Auflösung 1933 nach.

Beate Störtkuhl ist Kunsthistorikerin, Wissenschaftskoordinatorin am Bundesinstitut für Kultur und Geschichte der deutschen im östlichen Europa in Oldenburg und Privatdozentin an der dortigen Carl von Ossietzky Universität. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Architekturgeschichte des 20. Jahrhunderts; Wissenschaftsgeschichte sowie Geschichte und Theorie der Denkmalpflege.

***

Die Ringvorlesung im Sommersemester 2019 steht unter dem Thema: "Neues Gestalten, neues Bauen, neues Leben – vor, nach und jenseits von Bauhaus"

Die Ringvorlesung nimmt das Bauhaus-Jubiläumsjahr zum Anlass, auf die Wege und das Erbe der Moderne zurückzuschauen. Unser Blick richtet sich weniger auf das Bauhaus selbst als auf die Vielfalt der Entwicklungen in der Zeit, die auf eine umfassende Erneuerung von Gestalten, Bauen und Leben zielten. Im Mittelpunkt stehen dabei die Länder des östlichen Europa und die Menschen, die dort und anderswo am »neuen Leben« bauten.

Konzeption: Dr. Christine Gölz / Prof. Dr. Arnold Bartetzky

Hinweise zur Teilnahme:
keine

Termin:

12.06.2019 17:00 - 18:30

Veranstaltungsort:

Specks Hof (Eingang A), Reichsstraße 4-6, 4. Etage
04109 Leipzig
Sachsen
Deutschland

Zielgruppe:

jedermann

Relevanz:

regional

Sachgebiete:

Bauwesen / Architektur, Geschichte / Archäologie, Sprache / Literatur

Arten:

Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

07.05.2019

Absender:

Virginie Michaels

Abteilung:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event63562


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).