idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Event


institutionlogo


Share on: 
05/17/2019 - 05/18/2019 | Mainz

Echolot Heimat. Erkundungen in einer Gefühlswelt der Gegenwart

Tagung auf Einladung des Fachs Kulturanthropologie/Volkskunde der Johannes Gutenberg-Universität Mainz zum Kultursommer Rheinland-Pfalz 2019

Wann: Freitag, 17. Mai 2019, und Samstag, 18. Mai 2019
Wo: Johannes Gutenberg-Universität Mainz -- Alte Mensa (Hörsaal 11 & Atrium maximum), Johann-Joachim-Becher-Weg 3-9, 55128 Mainz

Veranstalter: Institut für Film-, Theater-, Medien- und Kulturwissenschaft -- Fach Kulturanthropologie/Volkskunde
Programmflyer: http://www.uni-mainz.de/veranstaltungskalender/05_ftmk_echolot_heimat_flyer.pdf
Webseite: https://kultur.ftmk.uni-mainz.de/projekte-in-forschung-und-lehre/echolot-heimat-...

Eintritt: frei
Anmeldung: nicht erforderlich


Informationen zur Veranstaltung:
Heimat: Dieser typisch deutsche Gefühlsbegriff, der immer wieder als unübersetzbar zitiert wird, wirkt gleichermaßen antiquiert und hochaktuell. Die Vorwürfe einer rückwärtsgewandten, romantisch verklärenden Heimattümelei sind ebenso alt wie der Anspruch, Heimat als belastbaren Baustein für gesellschaftliche Sinnentwürfe zu nutzen. Es ist wohl kein Zufall, dass Heimat unter dem Eindruck aktueller Zerreißproben zwischen Zuwanderung, Rechtspopulismus und Klimawandel wieder die Schlagzeilen dominiert, verheißt der Begriff doch die Möglichkeit einer kollektiven Resonanz in einer unübersichtlichen Welt. Es scheint, als müsse der Heimatboden angesichts einer allgemeinen Verunsicherung neu gefestigt werden, sei es in Ministerien, Wahlprogrammen, Konsumpraktiken oder Freizeitangeboten. Am 17. und 18. Mai 2019 richtet das Fach Kulturanthropologie/Volkskunde am Institut für Film-, Theater-, Medien- und Kulturwissenschaft der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) eine interdisziplinäre Tagung aus, die im Stile eines Echolots die Verwendung des Begriffs Heimat in der Gegenwart erkunden will.

Die Tagung ist als akademische Auftaktveranstaltung zum „Kultursommer Rheinland-Pfalz“ konzipiert und zielt darauf ab, einen Querschnitt von wissenschaftlichen, publizistischen und künstlerischen Positionen zum Heimatbegriff zusammentragen: Wo dient Heimat als Resonanzraum, wo eher als „echo chamber“, welche historischen Anleihen lassen sich aufzeigen und welche Zukunft hat der Begriff? Die zweitägige Veranstaltung sieht ein abwechslungsreiches Programm aus Vorträgen, Podiumsdiskussionen, Lesungen, Musik und Performances vor, deren Zusammenspiel das Thema Heimat neu ausloten soll.

Die Tagung wird gefördert durch den Kultursommer Rheinland-Pfalz der Stiftung Rheinland-Pfalz für Kultur und durch die Gesellschaft für Volkskunde in Rheinland-Pfalz e.V.


Medienvertreterinnen und Medienvertreter sind herzlich zur Tagung eingeladen.

Kontakt:
Prof. Dr. Michael Simon
Dr. Jonathan Roth, Dr. Johanne Lefeldt
Fach Kulturanthropologie/Volkskunde
Institut für Film-, Theater-, Medien- und Kulturwissenschaft
Johannes Gutenberg-Universität Mainz
55099 Mainz
Tel.: +49 6131 39-22757 // E-Mail: pmsimon@uni-mainz.de
Tel.: +49 6131 39-29851 // E-Mail: jonathan.roth@uni-mainz.de
Tel.: +49 6131 39-25538 // E-Mail: lefeldt@uni-mainz.de

Information on participating / attending:
Der Eintritt ist frei; eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Date:

05/17/2019 - 05/18/2019

Event venue:

Johannes Gutenberg-Universität Mainz -- Alte Mensa (Hörsaal 11 & Atrium maximum), Johann-Joachim-Becher-Weg 3-9
55128 Mainz
Rheinland-Pfalz
Germany

Target group:

all interested persons

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Cultural sciences, Language / literature, Media and communication sciences, Social studies

Types of events:

Conference / symposium / (annual) conference

Entry:

05/09/2019

Sender/author:

Petra Giegerich

Department:

Kommunikation und Presse

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event63640

Attachment
attachment icon Programmflyer

Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).