idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Event


institutionlogo


Share on: 
06/20/2019 - 06/20/2019 | Grenzau

Heimat – in sechs Richtungen

Heimatspaziergang – Konzert im Eisenbahnwaggon – Gespräch

Die Akkordeonistin Eva Zöllner spürt mit zeitgenössischer Akkordeonmusik der Frage nach, welche Rolle „Heimat" in Zeiten von Globalisierung und Migration spielt. Der Persische Mystiker Rumi suchte bereits im 13. Jh. seine Heimat „in sechs Richtungen" und wurde so zur Inspiration vieler Heimatsuchender. Eva Zöllner geht mit vier Komponistinnen und Komponisten auf die Suche nach musikalischen und persönlichen Identitäten. Sie kommen aus Deutschland, aus dem Iran, aus Weißrussland und aus Kolumbien und nähern sich dem Heimatbegriff aus unterschiedlichen Perspektiven. Gegenübergestellt werden die Kompositionen eigenen musikalischen Kommentaren der Musikerin, die in ihrer eigenen Heimat, dem Westerwald, auf die Suche nach vergessenen Melodien und Geschichten geht.
Bei einem kurzen Waldspaziergang wird das Publikum auf das Thema eingestimmt. Im Anschluss findet ein Gespräch über „Das Eigene und das Andere. Heimat neu denken" mit Oxana Omelchuk (Komponistin), Ester Kröber (Keramikerin), Martin Ramb und Holger Zaborowski statt. Dazu laden wir Sie sowie die interessierte Öffentlichkeit herzlich ein: am 20.06.2019 um 18 Uhr im Eisenbahnwaggon „Donnerbüchse“ im Keramik-Museum Grenzau.
Der Eintritt kostet an der Abendkasse 10 Euro. Die Veranstaltung ist der Auftakt einer Konzerttournee, bei der Eva Zöllner mit ihrem Programm fünf besondere Stationen im Westerwald bespielt. Das Projekt wird vom Musikfonds der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien gefördert. Weitere Informationen dazu finden sich unter http://www.eva-zoellner.de/en_US/portfolio/heimat/
Die Auftaktveranstaltung in Grenzau findet in Kooperation mit „Denkbares. Begegnungen mit Menschen und Büchern“ statt, einer Veranstaltungsreihe, die PTHV-Rektor Prof. Dr. Dr. Holger Zaborowski, gemeinsam mit Martin Ramb, Kulturbeauftragter des Bistums Limburg für den Kultursommer Rheinland-Pfalz, ins Leben gerufen hat.
Informationen zum gesamten Programm von DENKBARES unter: www.denkbares.org.

Information on participating / attending:

Date:

06/20/2019 18:00 - 06/20/2019 21:00

Event venue:

Keramik-Museum Grenzau.
Grenzau
Rheinland-Pfalz
Germany

Target group:

all interested persons

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

interdisciplinary

Types of events:

Seminar / workshop / discussion

Entry:

05/23/2019

Sender/author:

Dipl. Verwaltungswirt Stefanie Fein

Department:

Pressestelle

Event is free:

no

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event63826


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).