Landshut Leadership Forum 2019: Digitale Geschäftsmodelle und Künstliche Intelligenz

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Event


institutionlogo


Share on: 
11/14/2019 - 11/14/2019 | Landshut

Landshut Leadership Forum 2019: Digitale Geschäftsmodelle und Künstliche Intelligenz

Hochkarätige Referenten diskutieren mit Führungskräften in der Veranstaltung neue Geschäftsmodelle im digitalen Zeitalter und speziell unter Einsatz von KI.

Daten sind das neue Gold und die Künstliche Intelligenz befeuert viele innovative Anwendungen. Digitale Geschäftsmodelle unterliegen allerdings einer anderen Dynamik und Logik als traditionelle. Sie bedürfen einer iterativen Vorgehensweise mit Mut zum Ausprobieren. Dabei bieten sie als individueller Service oder auch als Plattform bzw. komplettes Ökosystem ganz neue Nutzenpotenziale und somit auch neue Chancen und neue Marktzugänge für Unternehmen.

Das Landshut Leadership Forum 2019 wird sich mit veränderten und neuen Geschäftsmodellen im digitalen Zeitalter befassen, die für Unternehmen zur Überlebensfrage werden können, aber auch ein enormes Potenzial versprechen. Ein neues „digitales“ Denken der Leitungsebene ist gefordert. Hochkarätige Referenten werden auch beim diesjährigen Forum wieder vielfältige Themen rund um die Unternehmensführung im digitalen Zeitalter beleuchten. U.a. wird Prof. Dr. Joseph Reger, CTO Fujitsu Technology Solutions B.V., in seiner Keynote „Disruptives Potenzial neuester Technologieentwicklungen“ seine Sicht auf zukünftige Entwicklungen zeigen. Die Schirmherrschaft der Veranstaltung hat Hubert Aiwanger, Bayerischer Staatsminister für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie, übernommen. Dies betont die Bedeutung des Themas und auch der Veranstaltung.

Neben den Vorträgen wird das Landshut Leadership Forum, das in diesem Jahr zum vierten Mal durchgeführt wird, viel Raum für gemeinsame Diskussion bieten. Erstmals werden in der Veranstaltung fünf parallele Workshops, rund um das Thema „Chancen für traditionelle Unternehmen in der digitalen Gesellschaft“ bzw. KI, IIoT und digitale Geschäftsmodelle, angeboten. Wir laden Führungskräfte und Entscheider herzlich zum Landshut Leadership Forum 2019 ein, um gemeinsam den Weg in die digitale Zukunft zu diskutieren.

Die einmal jährlich durchgeführte Veranstaltungsreihe Landshut Leadership" hat sich zum Ziel gesetzt, zusammen mit Top-Managern und Entscheidern von Unternehmen zu hinterfragen, welche Auswirkungen die Digitalisierung mit sich bringt und wie darauf reagiert werden soll. Initiiert wird die Veranstaltung von Prof. Dr. Hubertus C. Tuczek (Hochschule Landshut), der selbst über langjährige Führungserfahrung als Top-Manager verfügt. Die Veranstaltung wird vom Institut für technologiebasierte Zusammenarbeit der Hochschule Landshut organisiert, dies in Kooperation mit GPM, ZD.B, VDMA Bayern und VWI.

Weitere Informationen und Anmeldung unter www.haw-landshut.de/landshut-leadership.

Information on participating / attending:
Frühbucherrabatt von 20 % für Anmeldung bis zum 13. September 2019!

Date:

11/14/2019 10:30 - 11/14/2019 18:30

Registration deadline:

11/08/2019

Event venue:

Am Lurzenhof 1
Raum G0 07
84036 Landshut
Bayern
Germany

Target group:

Business and commerce, Scientists and scholars

Email address:

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

interdisciplinary

Types of events:

Conference / symposium / (annual) conference

Entry:

06/13/2019

Sender/author:

Peter Patzelt M.A.

Department:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Event is free:

no

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event63982

Attachment
attachment icon Flyer Landshut Leadership Forum 2019

Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
Okay