Landshut Leadership Forum 2019: Digitale Geschäftsmodelle und Künstliche Intelligenz

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
14.11.2019 - 14.11.2019 | Landshut

Landshut Leadership Forum 2019: Digitale Geschäftsmodelle und Künstliche Intelligenz

Hochkarätige Referenten diskutieren mit Führungskräften in der Veranstaltung neue Geschäftsmodelle im digitalen Zeitalter und speziell unter Einsatz von KI.

Daten sind das neue Gold und die Künstliche Intelligenz befeuert viele innovative Anwendungen. Digitale Geschäftsmodelle unterliegen allerdings einer anderen Dynamik und Logik als traditionelle. Sie bedürfen einer iterativen Vorgehensweise mit Mut zum Ausprobieren. Dabei bieten sie als individueller Service oder auch als Plattform bzw. komplettes Ökosystem ganz neue Nutzenpotenziale und somit auch neue Chancen und neue Marktzugänge für Unternehmen.

Das Landshut Leadership Forum 2019 wird sich mit veränderten und neuen Geschäftsmodellen im digitalen Zeitalter befassen, die für Unternehmen zur Überlebensfrage werden können, aber auch ein enormes Potenzial versprechen. Ein neues „digitales“ Denken der Leitungsebene ist gefordert. Hochkarätige Referenten werden auch beim diesjährigen Forum wieder vielfältige Themen rund um die Unternehmensführung im digitalen Zeitalter beleuchten. U.a. wird Prof. Dr. Joseph Reger, CTO Fujitsu Technology Solutions B.V., in seiner Keynote „Disruptives Potenzial neuester Technologieentwicklungen“ seine Sicht auf zukünftige Entwicklungen zeigen. Die Schirmherrschaft der Veranstaltung hat Hubert Aiwanger, Bayerischer Staatsminister für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie, übernommen. Dies betont die Bedeutung des Themas und auch der Veranstaltung.

Neben den Vorträgen wird das Landshut Leadership Forum, das in diesem Jahr zum vierten Mal durchgeführt wird, viel Raum für gemeinsame Diskussion bieten. Erstmals werden in der Veranstaltung fünf parallele Workshops, rund um das Thema „Chancen für traditionelle Unternehmen in der digitalen Gesellschaft“ bzw. KI, IIoT und digitale Geschäftsmodelle, angeboten. Wir laden Führungskräfte und Entscheider herzlich zum Landshut Leadership Forum 2019 ein, um gemeinsam den Weg in die digitale Zukunft zu diskutieren.

Die einmal jährlich durchgeführte Veranstaltungsreihe Landshut Leadership" hat sich zum Ziel gesetzt, zusammen mit Top-Managern und Entscheidern von Unternehmen zu hinterfragen, welche Auswirkungen die Digitalisierung mit sich bringt und wie darauf reagiert werden soll. Initiiert wird die Veranstaltung von Prof. Dr. Hubertus C. Tuczek (Hochschule Landshut), der selbst über langjährige Führungserfahrung als Top-Manager verfügt. Die Veranstaltung wird vom Institut für technologiebasierte Zusammenarbeit der Hochschule Landshut organisiert, dies in Kooperation mit GPM, ZD.B, VDMA Bayern und VWI.

Weitere Informationen und Anmeldung unter www.haw-landshut.de/landshut-leadership.

Hinweise zur Teilnahme:
Frühbucherrabatt von 20 % für Anmeldung bis zum 13. September 2019!

Termin:

14.11.2019 10:30 - 18:30

Anmeldeschluss:

08.11.2019

Veranstaltungsort:

Am Lurzenhof 1
Raum G0 07
84036 Landshut
Bayern
Deutschland

Zielgruppe:

Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

fachunabhängig

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung

Eintrag:

13.06.2019

Absender:

Peter Patzelt M.A.

Abteilung:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event63982

Anhang
attachment icon Flyer Landshut Leadership Forum 2019

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay