idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Event


institutionlogo


06/26/2019 - 06/26/2019 | Berlin

August Boeckh Lecture mit Mischa Meier

Das Ende des weströmischen Kaisertums als Ereignis der chinesischen Geschichte. Vorüberlegungen zu einer Globalgeschichte des 5. Jahrhunderts n. Chr

Wie lässt sich eine Globalgeschichte des 5. Jahrhunderts, gefasst von der Atlantikküste bis nach China, konzipieren? Ist ein solches Unterfangen überhaupt sinnvoll, kann es einen Mehrwert an historischer Erkenntnis erbringen? In der August Boeckh Lecture der Humboldt-Universität zu Berlin (HU) spricht der Althistoriker Prof. Dr. Mischa Meier am 26. Juni 2019, 18:30 Uhr über „Das Ende des weströmischen Kaisertums als Ereignis der chinesischen Geschichte. Vorüberlegungen zu einer Globalgeschichte des 5. Jahrhunderts n. Chr“. In dem Vortrag diskutiert Meier die Chancen und Probleme, die sich mit dem Versuch verbinden, die spätrömische Geschichte in einen größeren eurasischen Kontext einzuschreiben. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Mischa Meier ist Professor für Alte Geschichte an der Universität Tübingen. Er ist einer der renommiertesten Althistoriker Deutschlands. Zu seinen Forschungsschwerpunkten gehören neben der griechischen Geschichte die Rezeption der Antike in Literatur und Film, vor allem aber die Geschichte der Spätantike. Er plädiert dafür, die Geschichte der Völkerwanderungszeit als Globalgeschichte zu fassen, die Entwicklungen des Römischen Reichs stärker mit Herrschaftsbildungen in Nordafrika und Asien verzahnt.

Die August Boeckh Lectures der Humboldt-Universität zu Berlin präsentiert innovative und interdisziplinäre Forschung in der Altertumsforschung einem breiten Publikum.

Information on participating / attending:

Date:

06/26/2019 18:30 - 06/26/2019

Event venue:

Humboldt-Universität zu Berlin
Hauptgebäude, Raum 1072
Unter den Linden 6
10117 Berlin
Berlin
Germany

Target group:

all interested persons

Email address:

Relevance:

regional

Subject areas:

History / archaeology

Types of events:

Presentation / colloquium / lecture

Entry:

06/24/2019

Sender/author:

Boris Nitzsche

Department:

Abteilung Kommunikation, Marketing und Veranstaltungsmanagement

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event64061


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).