idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Event


institutionlogo


Share on: 
08/26/2019 - 08/30/2019 | Göttingen

Euro-Par 2019: Internationale Jubiläumstagung zum Hochleistungsrechnen an der Universität Göttingen

Eine Brücke zwischen der Grundlagenforschung im Hochleistungsrechnen und ihrer Anwendung schlägt die 25. International European Conference on Parallel and Distributed Computing (Euro-Par), die vom 26. bis 30. August 2019 an der Universität Göttingen stattfindet. Die Euro-Par ist eine der wichtigsten und angesehensten internationalen Konferenzen in diesem Bereich und bringt rund 200 Expertinnen und Experten zusammen.

Paralleles Rechnen und Nutzen von großen Rechnersystemen und Clustern sind aus vielen Disziplinen in Wissenschaft und Wirtschaft nicht mehr wegzudenken. Ob beim Berechnen von Großwetterlagen, in der Klimaforschung, der Automobilindustrie, der Luftfahrt oder der Medizin – in diesen und vielen weiteren Bereichen kommen heutzutage Hochleistungsrechner, sogenannte Supercomputer zum Einsatz, deren Rechenleistung auf dem gleichzeitigen Betrieb sehr vieler Prozessoren beruht und die deshalb in der Lage sind, unvorstellbar große mathematische Modelle und Datenmengen zu verarbeiten.

Anwendungsorientiertes und interdisziplinäres Hoch- und Höchstleistungsrechnen, auch High-Performance Computing (HPC) genannt, ist am Wissenschaftsstandort Göttingen seit Jahrzehnten etabliert. „Die Forschungseinrichtungen am Göttingen Campus sind in zahlreichen Kooperationen und im Bereich der IT-Infrastruktur vorbildlich vernetzt“, erläutert Prof. Dr. Ramin Yahyapour, Geschäftsführer der GWDG und Chief Information Officer der Universität Göttingen. „Die gemeinsame Nutzung von Hochleistungsrechnern ist ein wichtiger Teil solcher Kooperationen. Mit der Jubiläumstagung der Euro-Par setzen wir ganz bewusst auf den Brückenschlag zwischen HPC-Anwendern und der internationalen Forschungscommunity, um eine engere Zusammenarbeit zu fördern und Synergien zu ermöglichen.“

Die Universität Göttingen hat 2014 als erste deutsche Universität institutionell die eResearch Alliance aufgebaut, die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Göttingen Campus insbesondere in Fragen der digitalen Infrastrukturen, dem Forschungsdatenmanagement und wissenschaftlichem Rechnen unterstützt. Auf dem Nordcampus der Universität entsteht seit 2018 ein neues gemeinsames Rechenzentrum mit den Partnern Universitätsmedizin Göttingen und Max-Planck-Gesellschaft. Gemeinsam mit dem Zuse-Institut Berlin ist die Universität Göttingen außerdem seit dem vergangenen Jahr einer der beiden Standorte des neuen Supercomputers HLRN-IV des Norddeutschen Verbunds für Hoch- und Höchstleistungsrechnen (HLRN-Verbund).

Information on participating / attending:

Date:

08/26/2019 - 08/30/2019

Event venue:

Aula der Universität
Wilhelmsplatz 1

Tagungs- und Veranstaltungshaus Alte Mensa
Wilhelmsplatz 3

Paulinerkirche
Papendiek 14
37073 Göttingen
Niedersachsen
Germany

Target group:

Journalists, Scientists and scholars

Email address:

Relevance:

international

Subject areas:

Information technology

Types of events:

Conference / symposium / (annual) conference

Entry:

08/15/2019

Sender/author:

Romas Bielke

Department:

Öffentlichkeitsarbeit

Event is free:

no

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event64415


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
Okay