DGE-Pressekonferenz anlässlich der Deutschen Hormonwoche 14. bis 21.9.2019

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Event


institutionlogo


Share on: 
09/12/2019 - 09/12/2019 | Berlin

DGE-Pressekonferenz anlässlich der Deutschen Hormonwoche 14. bis 21.9.2019

Millionen Menschen in Deutschland leiden an Diabetes, Bluthochdruck, Osteoporose oder einer Schilddrüsenfunktionsstörungen. Und obwohl die allermeisten in Behandlung und „in guten Händen“ sind, gibt es bei den Betroffenen doch viele Fragen und einen großen Beratungsbedarf. Zum vierten Mal veranstaltet die Deutsche Gesellschaft für Endokrinologie e. V. (DGE) daher die Deutsche Hormonwoche (14. bis 21.9.2019) und startet zum Auftakt am 12. September mit einer Pressekonferenz.

**************************************************************************
Vorläufiges Programm:

* Die 4. Deutsche Hormonwoche: Endokrinologen informieren zu Hormon- und Stoffwechselerkrankungen
Professor Dr. rer. nat. Josef Köhrle
Seniorprofessor (ehemaliger Direktor) Institut für Experimentelle Endokrinologie an der Charité–Universitätsmedizin Berlin und Präsident der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie e. V. (DGE)

* Schilddrüsenknoten: mit moderner Diagnostik zu einer erfolgreichen Therapie
Professor Dr. med. Jörg Bojunga
Stellvertretender Klinikdirektor, Leiter Schwerpunkt Endokrinologie, Diabetologie, Ernährungsmedizin, Medizinische Klinik I, Universitätsklinikum Frankfurt, und Vizepräsident der DGE

* Fettstoffwechsel-Störungen: durch personalisierte Risikoabschätzung und neue Therapieoptionen Herz- und Gefäßerkrankungen verhindern
Dr. med. Ulrike Schatz
Funktionsoberärztin, Medizinische Klinik III, Universitätsklinikum Dresden

* Kopfschmerz, Sehstörungen und hormonelle Mangelzustände: Wie sind Erkrankungen der Hirnanhangdrüse zu behandeln?
Priv. Doz. Dr. med. Ulf Elbelt
Oberarzt, Medizinische Klinik B, Campus Ruppiner Kliniken, Medizinische Hochschule Brandenburg

* Schützt Ernährung mit unlöslichen Getreideballaststoffen vor Diabetes? Ergebnisse der Optimal Fiber Trial (OptiFiT)-Studie
Dr. med. Stefan Kabisch
Studienarzt in der Abteilung für Klinische Ernährung am Deutschen Institut für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke

**********************
Ihr Kontakt für Rückfragen:
DGE-Pressestelle
Dagmar Arnold
Postfach 30 11 20, 70451 Stuttgart
Telefon: 0711 8931-380, Telefax: 0711 8931-167
E-Mail: arnold@medizinkommunikation.org
www.hormongesteuert.net
www.endokrinologie.net

Information on participating / attending:

Date:

09/12/2019 11:00 - 09/12/2019 12:00

Event venue:

Tagungszentrum im Haus der Bundespressekonferenz Berlin
Schiffbauerdamm 40
Raum 5
10117 Berlin
Nordrhein-Westfalen
Germany

Target group:

Journalists

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Medicine, Nutrition / healthcare / nursing

Types of events:

Press conferences

Entry:

08/23/2019

Sender/author:

Medizin - Kommunikation

Department:

Medizinkommunikation

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event64466


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
Okay