idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
12.09.2019 - 12.09.2019 | Berlin

DGE-Pressekonferenz anlässlich der Deutschen Hormonwoche 14. bis 21.9.2019

Millionen Menschen in Deutschland leiden an Diabetes, Bluthochdruck, Osteoporose oder einer Schilddrüsenfunktionsstörungen. Und obwohl die allermeisten in Behandlung und „in guten Händen“ sind, gibt es bei den Betroffenen doch viele Fragen und einen großen Beratungsbedarf. Zum vierten Mal veranstaltet die Deutsche Gesellschaft für Endokrinologie e. V. (DGE) daher die Deutsche Hormonwoche (14. bis 21.9.2019) und startet zum Auftakt am 12. September mit einer Pressekonferenz.

**************************************************************************
Vorläufiges Programm:

* Die 4. Deutsche Hormonwoche: Endokrinologen informieren zu Hormon- und Stoffwechselerkrankungen
Professor Dr. rer. nat. Josef Köhrle
Seniorprofessor (ehemaliger Direktor) Institut für Experimentelle Endokrinologie an der Charité–Universitätsmedizin Berlin und Präsident der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie e. V. (DGE)

* Schilddrüsenknoten: mit moderner Diagnostik zu einer erfolgreichen Therapie
Professor Dr. med. Jörg Bojunga
Stellvertretender Klinikdirektor, Leiter Schwerpunkt Endokrinologie, Diabetologie, Ernährungsmedizin, Medizinische Klinik I, Universitätsklinikum Frankfurt, und Vizepräsident der DGE

* Fettstoffwechsel-Störungen: durch personalisierte Risikoabschätzung und neue Therapieoptionen Herz- und Gefäßerkrankungen verhindern
Dr. med. Ulrike Schatz
Funktionsoberärztin, Medizinische Klinik III, Universitätsklinikum Dresden

* Kopfschmerz, Sehstörungen und hormonelle Mangelzustände: Wie sind Erkrankungen der Hirnanhangdrüse zu behandeln?
Priv. Doz. Dr. med. Ulf Elbelt
Oberarzt, Medizinische Klinik B, Campus Ruppiner Kliniken, Medizinische Hochschule Brandenburg

* Schützt Ernährung mit unlöslichen Getreideballaststoffen vor Diabetes? Ergebnisse der Optimal Fiber Trial (OptiFiT)-Studie
Dr. med. Stefan Kabisch
Studienarzt in der Abteilung für Klinische Ernährung am Deutschen Institut für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke

**********************
Ihr Kontakt für Rückfragen:
DGE-Pressestelle
Dagmar Arnold
Postfach 30 11 20, 70451 Stuttgart
Telefon: 0711 8931-380, Telefax: 0711 8931-167
E-Mail: arnold@medizinkommunikation.org
www.hormongesteuert.net
www.endokrinologie.net

Hinweise zur Teilnahme:

Termin:

12.09.2019 11:00 - 12:00

Veranstaltungsort:

Tagungszentrum im Haus der Bundespressekonferenz Berlin
Schiffbauerdamm 40
Raum 5
10117 Berlin
Nordrhein-Westfalen
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Ernährung / Gesundheit / Pflege, Medizin

Arten:

Pressetermine

Eintrag:

23.08.2019

Absender:

Medizin - Kommunikation

Abteilung:

Medizinkommunikation

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event64466


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay