Religion im Sozialraum

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

idw-Abo
Science Video Project

Event


institutionlogo


Share on: 
04/02/2020 - 04/02/2020 | Hamburg

Religion im Sozialraum

Sozialraumorientierung ist zu einem zentralen, wenn auch nicht unumstrittenen Paradigma
Sozialer Arbeit wie auch der Planung und Entwicklung städtischer und ländlicher Räume geworden.
Als solches ist dieses Paradigma auch für religiöse Akteure wie Kirche und Diakonie zunehmend relevant.

Auf dem Symposion wird diese Relevanz in zwei
Richtungen untersucht:
1. Zum einen wird die Funktion religiöser Akteure (Kirchen- und Moscheegemeinden,
diakonische Unternehmen etc.) im Sozialraum analysiert. Was ist über ihr Agieren im
sozialräumlichen Kontext bekannt? Wo zeigen sich unabgegoltene Potentiale und
Hindernisse? Wo sind religiöse Akteure möglicherweise in der Sozialraumforschung
nicht genügend im Blick?
2. Zum anderen wird das Paradigma der Sozialraumorientierung auf seine Anschlussfähigkeit für die Selbstverständigung religiöser Akteure hin befragt. Wie stellt es sich aus theologischer Perspektive dar, und welche Bezüge zeigen sich zwischen seinen anthropologischen oder sozialtheoretischen Voraussetzungen und entsprechenden theologischen Denktraditionen?

Dabei geht es um begriffliche Klärungen, kritische Anfragen und konstruktive Bezüge.
Notwendig sind dafür verschiedene disziplinäre Zugänge – unter anderem aus den
Bereichen der Sozialen Arbeit, der Urbanistik, der Sozial- und Kulturwissenschaften wie
auch der Theologie und der Diakoniewissenschaft.

Zielgruppe der Tagung sind Wissenschaftler/innen der genannten Disziplinen sowie
wissenschaftlich und theoretisch interessierte Personen aus der Praxis sozialraumorientierter Arbeit, unter anderem Teilnehmende des Kongresses „WIR&HIER – Gemeinsam Lebensräume gestalten“.
Die Tagung ist dabei interdisziplinär und interprofessionell und soll auch außerkirchlichen Perspektiven Raum geben.

Das Symposion wird veranstaltet von der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und von der Diakonie Deutschland in Zusammenarbeit mit dem Sozialwissenschaftlichen Institut der EKD.
Es steht im Kontext des Kongresses „WIR&HIER – Gemeinsam Lebensräume gestalten“, der im Anschluss an das Symposion stattfinden wird. Zugleich ist es wissenschaftlich eigenständig und wird von einer interdisziplinären Vorbereitungsgruppe verantwortet.

Information on participating / attending:
Eine VORANMELDUNG wird bis zum 31. Oktober 2019 erbeten.
Auf der Webseite www.wirundhier-kongress.de kann man sich sich unter „Organisation“ für die Teilnahme am Symposium registrieren.

Date:

04/02/2020 10:30 - 04/02/2020 18:30

Registration deadline:

10/31/2019

Event venue:

Katholische Akademie Hamburg
Herrengraben 4
20459 Hamburg
20459 Hamburg
Hamburg
Germany

Target group:

Journalists, Scientists and scholars

Email address:

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Cultural sciences, Religion, Social studies

Types of events:

Conference / symposium / (annual) conference

Entry:

09/20/2019

Sender/author:

Gabriele Arndt-Sandrock

Department:

Pressestelle

Event is free:

no

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event64706

Attachment
attachment icon WIR_UND_HIER_Symposium

Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
Okay