idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Event


institutionlogo


Share on: 
10/10/2019 - 10/12/2019 | Hagen

200 Jahre Hegels „Grundlinien der Philosophie des Rechts”

Tagung der "Zeitschrift für Rechtsphilosophie"

Die „Zeitschrift für Rechtsphilosophie” widmet den vierten Jahrgang ihrer „Neuen Folge” der Hegelschen Rechtsphilosophie, deren 200-jähriges Jubiläum 2020/21 naht. Von Donnerstag, 10. Oktober, bis Samstag, 12. Oktober, gibt eine Tagung an der FernUniversität in Hagen Anreize zum Austausch über die für die Publikation vorgesehenen Beiträge.

Gemeinsam können hier Autorinnen und Autoren, der Wissenschaftliche Beirat der Zeitschrift und interessierte Zuhörerinnen und Zuhörer vor Veröffentlichung der Texte miteinander ins Gespräch kommen.

Öffentlicher Abendvortrag
Prof. Dr. Jean-François Kervégan (Paris) eröffnet die Tagung am Donnerstag, 10. Oktober, um 18 Uhr mit einem öffentlichen Abendvortrag. Hierin spricht er über die zentralen Thesen des Hegelschen rechtsphilosophischen Klassikers „Grundlinien der Philosophie des Rechts”. Der Titel des Vortrags lautet „Sittlichkeit und sittliches Leben in Hegels Lehre des objektiven Geistes“.

Information on participating / attending:
Die Tagung ist öffentlich, die Teilnahme kostenlos.

Date:

10/10/2019 18:00 - 10/12/2019 15:15

Event venue:

FernUniversität in Hagen
Gebäude 3, Raum 2/3 (Ellipse)
Universitätsstr. 11
58097 Hagen
Nordrhein-Westfalen
Germany

Target group:

Scientists and scholars, Students

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Law, Philosophy / ethics

Types of events:

Conference / symposium / (annual) conference

Entry:

10/04/2019

Sender/author:

Stephan Düppe

Department:

Stabsstelle 2 – Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event64801

Attachment
attachment icon Veranstaltungsflyer

Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
Okay