Menschengerechte KI geht nicht?

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

idw-Abo
Science Video Project

Event


institutionlogo


Share on: 
06/24/2020 - 06/24/2020 | Stuttgart

Menschengerechte KI geht nicht?

Geht doch: KI-Anwendungen nutzerzentriert gestalten und einführen

In diesem Digital Dialog stellt das UX-Forschungsteam des Fraunhofer IAO Designrichtlinien für Künstliche Intelligenz (KI) vor. Im Fokus stehen Prinzipien des menschzentrierten Gestaltungsprozesses (User Centered Design Process) und Antworten auf die Frage, wieso der Einbezug der Nutzenden ein wichtiger Erfolgsfaktor für das Gestalten von KI-Anwendungen ist.

Wie stelle ich sicher, dass die Interaktion zwischen KI-Anwendung und Mitarbeitenden gut gestaltet ist? Die Auswahl der passenden Algorithmen ist nur ein Baustein zur erfolgreichen Implementierung von KI-Anwendungen im Unternehmen. Im DigitalDialog stellen Expertinnen und Experten die wichtigen Fragen vor, welche die Gestaltung des Zusammenspiels von Mitarbeitenden und KI betreffen. Das Forschungsteam zeigt, wie User Centered Design (UCD) dazu beiträgt, die KI-Interaktion menschengerecht zu gestalten. Entlang dieses Entwicklungsprozesses fließen die Bedarfe der Mitarbeitenden ins Design ein. Das fördert die Akzeptanz von KI-Anwendungen im Unternehmen.

Weitere Termine der Veranstaltungsreihe »Mensch-KI-Interaktion«:

24.6.2020 Mit Emotion AI-Innovationen schaffen

Information on participating / attending:
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Date:

06/24/2020 09:00 - 06/24/2020 10:00

Event venue:

DigitalDialog
Stuttgart
Baden-Württemberg
Germany

Target group:

Business and commerce

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Economics / business administration

Types of events:

Seminar / workshop / discussion

Entry:

06/15/2020

Sender/author:

Juliane Segedi

Department:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Event is free:

no

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event66418


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
Okay