idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Event


institutionlogo


Share on: 
01/28/2021 - 01/30/2021 | Bielefeld

Momentum of its own. Inherent Dynamism in Pre-Modern Societies

Die Kernthese lautet, dass die grundlegenden Strukturen vormoderner Gesellschaften weltweit Elemente aufweisen, die selbst Antrieb für andauernde Veränderungen dieser Gesellschaften darstellten. Dabei ist zugleich auch die Art dieser Veränderung spezifisch vormodern.

Internationale Online-Konferenz
Leitung: Franz-Josef Arlinghaus (Bielefeld), Andreas Rüther (Bielefeld) und Jörg Quenzer (Hamburg)

Die Tagungssprache ist Englisch.

Der fortwährende Umbau führt, so die zweite Annahme, tendenziell zu einer Vereindeutigung eben dieser Strukturen. Anders formuliert: Die vormodernen Gesellschaften kommen sozusagen erst zum Ende des ausgewählten Beobachtungszeitraums (ca. 700 bis ca. 1700), kurz vor der in dieser Perspektive vergleichsweise raschen und überraschenden Umgestaltung zur funktional ausdifferenzierten, arbeitsteiligen Moderne, zu sich selbst.

Die Arbeitsgemeinschaft zielt darauf, a) die Thesen mit Expert*innen unterschiedlicher Weltregionen aus verschiedenen Ländern zu diskutieren und b) sie zugleich in die internationale Forschung einzuführen sowie c) die Idee durch die Diskussion weiter zu entwickeln.

Information on participating / attending:
Für Interessierte ist eine Online-Teilnahme an der Tagung möglich. Dazu wird um Anmeldung im ZiF-Tagungsbüro bei trixi.valentin@uni-bielefeld.de gebeten. Journalist*innen sind herzlich ein-geladen, über die Tagung zu berichten.

Date:

01/28/2021 13:00 - 01/30/2021 17:00

Event venue:

Online-Veranstaltung
33615 Bielefeld
Nordrhein-Westfalen
Germany

Target group:

Journalists, Scientists and scholars

Relevance:

international

Subject areas:

Cultural sciences, History / archaeology, Social studies

Types of events:

Conference / symposium / (annual) conference

Entry:

01/14/2021

Sender/author:

Manuela Lenzen

Department:

Medien und News

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event67723


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).