idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Event


institutionlogo


Share on: 
06/29/2021 - 06/30/2021 | Stuttgart

Bioabfallforum 2021

Live-Web-Konferenz "Zukunftsorientierte Bioabfallverwertung – Bioabfallverordnung, Mikrokunststoffe, Bioökonomie“
Topics:
Novelle Bioabfallverordnung, Mikrokunststoffe in Komposten und Gärprodukten, Hochwertige Verwertung von Bioabfällen, Bioökonomie – Status Quo und Ausblick, Klimaschutz, Regulierung der Inputqualität, Detektion von Fremdstoffen, Potenziale von Bioabfallkomposten im Ökolandbau, Nutzung von CO2 aus Bioabfallvergärungsanlagen, uwm.

Programm Live-Stream Bioabfallforum 2021

Dienstag, 29.06.2021

14.00 Begrüßung und Anmoderation: Prof. Dr.-Ing. Martin Kranert, Ingolf Baur (Moderation)

14.10 Grußworte: Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft

14.25 Novelle Bioabfallverordnung: Überblicksvortrag und anschließende Diskussion
MR Hans-Peter Ewens (BMU), MR Martin Kneisel (UM BW), Bernd Jörg (BVSE), Katja Deschner (VKS/VKU), Dr. Bertram Kehres (BGK)

15.45 Regulierung der Inputqualität – Folgewirkungen und Möglichkeiten für die Öffentlich-rechtlichen Entsorger: Katja Deschner, Vorständin AVR Kommunal AöR, Sinsheim

16.05 Diskussion

16.15 Pause

16.30 Möglichkeiten zur Detektion und Entnahme von Kunststoffen in der Bioabfallaufbereitung: Patrick Lindweiler, Steinert GmbH, Köln

16.50 Diskussion

17.00 Wertstoffscanner zur Detektion von Fremdstoffen bei der Bioabfallsammlung – Erfahrungen aus einem Schweizer Pionierprojekt: Heidi Oswald, Geschäftsführerin Abfallzweckverband der Zuger Gemeinden ZEBA, Cham (CH) und Renato Heiniger,
Contena-Ochsner AG, Urdorf (CH)

17.20 Diskussion

Mittwoch, 30.06.2021

09.00 Begrüßung und Anmoderation: Prof. Dr.-Ing. Martin Kranert, Ingolf Baur (Moderation)

09.15 Mikrokunststoffe in Komposten und Gärprodukten aus Bioabfallverwertungsanlagen und deren Eintrag in Böden (MiKoBo), Übersichtsvortrag Prof. Dr.-Ing. Martin Kranert, Universität Stuttgart, Forschungsergebnisse aus den Teilprojekten N.N., Universität Bayreuth, Universität Hohenheim, Universität Stuttgart, Fraunhofer-Institut für Chemische
Technologie ICT

10.15 Potentiale von Biogut- und Grüngutkomposten im ökologischen Landbau von Baden-Württemberg und bundesweit: Ralf Gottschall und Heidi Keber (ISA – Ingenieurbüro f. Sekundärrohstoffe und Abfallwirtschaft), Neu-Eichenberg; Dr. Felix Richter und Thomas Raussen (Witzenhausen-Institut für Abfall, Umwelt und Energie GmbH), Witzenhausen

10.35 Diskussion

10.45 Pause

11.00 Hochwertige Verwertung von Bioabfällen – Ökobilanzieller Vergleich neuartiger
Bioabfallnutzungspfade, Dr. Winfried Bulach, Öko-Institut e.V., Darmstadt

11.20 Diskussion

11.30 Bioökonomie - Neue Nutzungsmöglichkeiten für Bioabfälle und Ausblick in die Zukunft Dr.-Ing. Ursula Schließmann, Fraunhofer IGB, Stuttgart

11.50 Diskussion

12.00 Verflüssigung von CO2 - Erweiterte Wertschöpfung bei der Bioabfallvergärung
Raiko Kolar, Hitachi Zosen Inova AG, Zürich (CH); Philippe Lehmann, Regionalwerke AG Baden, Baden (CH)

12.20 Diskussion

12.30 Schlussworte: Prof. Dr.-Ing. Martin Kranert und Ingolf Baur

Information on participating / attending:

Date:

06/29/2021 14:00 - 06/30/2021 12:30

Event venue:

Onlinevent
70174 Stuttgart
Baden-Württemberg
Germany

Target group:

Journalists, Scientists and scholars

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Biology, Environment / ecology

Types of events:

Conference / symposium / (annual) conference, Presentation / colloquium / lecture, Seminar / workshop / discussion

Entry:

05/03/2021

Sender/author:

Andrea Mayer-Grenu

Department:

Abteilung Hochschulkommunikation

Event is free:

no

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event68620


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).