idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Event


institutionlogo


Share on: 
06/29/2021 - 06/29/2021 | Münster

Roundtable „Zugehörigkeit und Abgrenzung im populistischen Diskurs: Sozialwiss. Kontroversen“

Eine öffentliche Veranstaltung des Exzellenzclusters "Religion und Politik" der Uni Münster

Wie erklärt sich der Erfolg (rechts-)populistischer Parteien? Einige Sozialwissenschaftler*innen sehen die Gründe in einer kulturellen Enttäuschung solcher Bevölkerungs-gruppen, die sich von Werten wie Individualisierung und Internationalisierung nicht angesprochen fühlen. Die populistischen Parteien setzen diesen ein homogenes und traditionelles Volksverständnis entgegen, das sich als Kontrast zu einer liberalen Elite versteht. Fragen von Zugehörigkeit und Abgrenzung spielen für populistische Kommunikation damit eine große Rolle. Anderen Forschen-den zufolge greift dieser Fokus auf den kulturellen Antipluralismus vor allem bei rechts-, nicht aber bei linkspopulistischen Tendenzen, und vernachlässigt ökonomische Faktoren. Inwiefern reagieren auch Parteien des Mainstreams auf antipluralistische Positionen? Ist ein konsequenter Ausschluss jeglicher Kooperation mit populistischen Parteien selbst antipluralistisch und damit im Widerspruch zum demokratischen Ideal?

Es diskutieren die Politikwissenschaftler*innen: Prof. Dr. Werner J. Patzelt, TU Dresden; Prof. Dr. Armin Schäfer, Exzellenzcluster WWU; Dr. Astrid Séville, LMU München; Moderation: Dr. Manon Westphal, WWU

Information on participating / attending:
Digitale Veranstaltung in Zoom. Anmeldung bis Freitag, 18.06.2021 unter veranstaltungenEXC@uni-muenster.de.

Date:

06/29/2021 18:15 - 06/29/2021 19:45

Event venue:

Digitale Veranstaltung in Zoom.
Münster
Nordrhein-Westfalen
Germany

Target group:

all interested persons

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Law, Philosophy / ethics, Politics, Religion

Types of events:

Presentation / colloquium / lecture

Entry:

05/25/2021

Sender/author:

Martin Arthur Zaune

Department:

Zentrum für Wissenschaftskommunikation

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event68840


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).