idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Event


institutionlogo


Share on: 
07/06/2021 - 07/06/2021 | Cham

"Additive Fertigung - Welches Verfahren ist das richtige für mich?"

Auch industrielle Materialien wie Metall, Keramik und belastbare Kunststoffe lassen sich per 3D-Druck verarbeiten. Additive Verfahren für neue Produkte, Bauteile und Werkzeuge bringen ganz neue Gestaltungsfreiheiten. Welche Vorteile sich für kleine und mittlere Unternehmen ergeben und wie sich ein wirtschaftlicher Nutzen der additiven Fertigungsverfahren realisieren lässt, zeigt die Technische Hochschule Deggendorf im nächsten DigiCamp, eine Veranstaltungsreihe rund um Digitalisierung.

Erfahren Sie im DigiCamp durch den Prof. Aumer mehr über die einzelnen Fertigungsverfahren, ihre Vor- und Nachteile und auch, was bereits vor Ort am Technologie Campus Cham möglich ist. Das Ingenieurbüro Muhr präsentiert, wie einzelne Verfahren bereits im Unternehmen in Schorndorf eingesetzt werden.

Lassen Sie sich zudem nicht die Möglichkeit entgehen zu sehen, welche Kooperationsmöglichkeiten zwischen Hochschule und Wirtschaft möglich sind.

Das virtuelle DigiCamp richtet sich an interessierte Unternehmen und deren Mitarbeiter:innen, Ingenieurbüros, Freiberufler:innen und natürlich auch Studierende und andere Interessierte der entsprechenden Fachbereiche.

Wir laden Sie herzlich ein, am 06. Juli 2021 an unserem virtuellen DigiCamp „Additive Fertigung“ teilzunehmen.

Programm

16:00 bis 16:10 Uhr Begrüßung und Eröffnung der Veranstaltung, Prof. Dr. Wolfgang Aumer und Kathrin Auer, M.A.

16:10 bis 16.20 Uhr Vorstellung des Technologie Campus Cham, Prof. Dr. Wolfgang Aumer und Alexander Stöger, M.Sc. M.A.

16:20 bis 16:40 Uhr Die wichtigsten 3D-Druck Verfahren erklärt + Vorstellung der additiven Fertigungsverfahren am Campus Cham, Prof. Dr. Wolfgang Aumer

16:40 bis 17:10 Uhr Additive Fertigung – Potenziale im Maschinenbau, Dipl-Ing. Heiko Muhr

17:10 bis 17:30 Uhr Vorstellung der Kooperationsmöglichkeiten zwischen Unternehmen und Hochschule, Kathrin Auer, M.A.

17:30 bis 18:00 Uhr Virtueller Ausklang, Zeit für Fragen und zum Netzwerken


Redner| Herr Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Aumer, TH Deggendorf

Wolfgang Aumer zeichnet sich als Professor und Wissenschaftlicher Leiter des Technologie Campus Cham der TH Deggendorf nicht nur für die Forschungsaktivitäten vor Ort, sondern auch für Vorlesungen in den Bereichen Robotik, Automatisierung und Autonome Systeme verantwortlich. Ursprünglich aus der Region stammend, zog es ihn nach Ausbildung und Studium in Regensburg, Deggendorf und München beruflich für 12 Jahre nach Dresden, wo er im Bereich der Agrarsystemtechnik mit der Funktionsintegration elektrischer Antriebe promovierte und forschte. Neben der Lehre und Forschung ist ihm die heimische Landwirtschaft wichtig, was seine zusätzliche Arbeit im familieneigenen Betrieb und auch ein zusätzliches Studium im Bereich Agrarmanagement belegen.



Redner | Herr Dipl. Ing. (FH) Heiko Muhr, Inhaber und Geschäftsführer der Ingenieurbüro Muhr GmbH (Schorndorf)

Heiko Muhr leitet als Inhaber und Geschäftsführer das Ingenieurbüro Muhr GmbH in Schorndorf, das sich auf die Realisierung von Sondermaschinen und Mechatronischen Systemen spezialisiert hat. Als Besonderheit seines Unternehmens verfügt die IB Muhr GmbH zudem ein Additives Entwicklungslabor. Herr Muhr ist selbst Absolvent der TH Deggendorf, wo er Maschinenbau studierte. Weitere Berufserfahrung konnte er vor seiner erfolgreichen Firmengründung bei namhaften Unternehmen im Automobilsektor, im Maschinenbau und in der Halbleiterindustrie als Entwicklungsingenieur sammeln.



Redner| Herr Alexander Stöger M.Sc. M.A., TH Deggendorf

Alexander Stöger ist Operativer Leiter des Technologie Campus in Cham und zeichnet sich dadurch für die operativen Abläufe vor Ort verantwortlich. Nach einem Studium der Elektro- und Informationstechnik, der Wirtschaftsinformatik und Strategisches und Internationales Management an der TH Deggendorf. Zudem ist er als Dozent and der Hochschule aktiv und teilt sein Wissen über Social Media einer bereits sehr großen und weiterhin wachsenden Zuhörerschaft.

Information on participating / attending:
Bitte melden Sie sich über unsere Homepage an.

https://pmit-ext.th-deg.de/iqw-seminare/dates/view/202

Die Veranstaltung findet virtuell statt. Sie erhalten Ihren Zugangslink innerhalb weniger Tage nach Ihrer Anmeldung.

Date:

07/06/2021 16:00 - 07/06/2021 18:00

Event venue:

Technische Hochschule Deggendorf

Technologie Campus Cham

Badstraße 21
93413 Cham
Cham
Bayern
Germany

Target group:

Business and commerce, Journalists

Email address:

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Electrical engineering, Materials sciences, Mechanical engineering

Types of events:

Presentation / colloquium / lecture

Entry:

06/28/2021

Sender/author:

Theresa Kappl

Department:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event69135


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).