idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Event


institutionlogo


Share on: 
09/14/2021 - 09/14/2021 | Leinefelde-Worbis

Workshop: Intelligenter Weide(schutz)zaun mit Erkennung und Vergrämung von Wölfen (mAInZaun)

Das Projekt „mAInZaun“ entwickelt unter Einsatz von Künstlicher Intelligenz einen intelligenten Zaun, der Weidetiere effektiv vor Wölfen schützen soll. Am Dienstag, 14. September, lädt das Projekt-Team alle Interessierten von 8.30 Uhr bis 15.30 Uhr zum ersten Workshop in den Alternativen Bärenpark Worbis ein (Duderstädter Allee 49, 37339 Leinefelde-Worbis). Nach der Vorstellung der Projektidee werden die Anforderungen an den Herdenschutz aus unterschiedlichen Perspektiven diskutiert.

Das Forschungsprojekt „mAInZaun“ der Universitäten Bremen (Technologie-Zentrum Informatik und Informationstechnik, TZI) und Gießen (Institut für Tierzucht und Haustiergenetik) sowie des Unternehmens RoFlexs erforscht und entwickelt einen Weidezaun, der Künstliche Intelligenz (KI) einsetzt, um Wölfe zu erkennen und zu vertreiben. Das System soll Weidetiere besser schützen und damit auch die Koexistenz von Menschen, Nutztieren und Wölfen fördern. Darüber hinaus ist vorgesehen, dass „mAInZaun“ auch vor unbefugten Eindringlingen auf einer Weide warnen oder eine undichte Stelle im Zaun erkennen kann. Das Projekt wird vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft mit 1,1 Millionen Euro gefördert.

Es handelt sich um ein neuartiges Schutzkonzept für Nutztiere, das zuverlässig die Zahl der Wolfsangriffe reduziert. Das entwickelte System soll autark und unabhängig vom Stromnetz sowie einer Internetanbindung arbeiten und für den ständigen Außeneinsatz geeignet sein. Nutztierhalter können mit dem System effizient den Schutz ihrer Tiere vor Wolfsrissen erhöhen und den arbeitsintensiven und somit teuren Einsatz von herkömmlichen Herdenschutzmaßnahmen reduzieren.

Beim Workshop informiert das Projekt-Team die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Detail über das Projekt und diskutiert mit ihnen über das Vorhaben. Ein wichtiges Ziel der Veranstaltung ist es, die Erfahrungen, Anregungen und Wünsche an ein solches System aus unterschiedlichen Perspektiven zu sammeln – beispielsweise aus Sicht des Herdenschutzes und des Naturschutzes.

Information on participating / attending:
Um Anmeldung wird gebeten.

Date:

09/14/2021 08:30 - 09/14/2021 15:30

Registration deadline:

09/13/2021

Event venue:

Alternativer Bärenpark Worbis
Duderstädter Allee 49
37339 Leinefelde-Worbis
Thüringen
Germany

Target group:

all interested persons

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Electrical engineering, Environment / ecology, Information technology, Zoology / agricultural and forest sciences

Types of events:

Seminar / workshop / discussion

Entry:

09/08/2021

Sender/author:

Axel Kölling

Department:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Event is free:

no

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event69566

Attachment
attachment icon Einladung zum ersten mAInZaun-Workshop

Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).