idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Event


institutionlogo


Share on: 
11/25/2021 - 11/25/2021 | Greifswald

Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin – ihre Bedeutung für Arzt, Patient und Gesellschaft

Öffentlicher Abendvortrag von Professor em. Dr. Dietrich von Engelhardt (Lübeck/Karlsruhe) im Rahmen der interdisziplinären Doppeltagung zur Geschichte und Ethik der Medizin

Wandel und Dauer bestimmen Gesundheit und Krankheit, Arzt und Patient, Diagnostik und Therapie seit der Antike bis in die Gegenwart. Beispielhaft können zentrale Stationen, Positionen und Personen die Bedeutung von Geschichte, Theorie und Ethik für eine Medizin als Medical Humanities in der Ausbildung, Praxis und Forschung manifestieren. Eine Trennung oder sukzessive Behandlung – zuerst Geschichte, dann Ethik und am Rande Theorie – kann nicht überzeugen, auf ihre Integration kommt es an.

Nach der Promotion zum Dr. phil. 1969 und kriminologischer Forschung und Kriminaltherapie folgte 1976 die medizinische Habilitation. Von 1983-2007 war Dietrich von Engelhardt Direktor des Instituts für Medizin- und Wissenschaftsgeschichte Lübeck, von 2008 bis 2011 Kommissarischer Direktor des Instituts für Geschichte und Ethik der Medizin der Technischen Universität München. 1995 wurde er in die Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina aufgenommen. 1998 bis 2002 war er Präsident der Akademie für Ethik in der Medizin; 1998 bis 2018 Dozent an der Internationalen Hochschule für Kunsttherapie und Kreativpädagogik Calw/Bad Wildbad, und 2009 bis 2017 Dozent an der Asklepios Medical School Budapest/Hamburg. Er organisierte Medizin-Literatur-Seminare in Frankfurt, Greifswald, Jena, München, Heidelberg. Im akademischen Jahr 2007/08 war Dietrich von Engelhardt Senior Fellow am Alfried Krupp Wissenschaftskolleg Greifswald.

Grußwort: Rektorin Professorin Dr. Katharina Riedel
Moderation: Dr. Hartmut Bettin

Information on participating / attending:

Date:

11/25/2021 18:00 - 11/25/2021 19:30

Event venue:

Stiftung Alfried Krupp Kolleg Greifswald
Martin-Luther-Straße 14
17489 Greifswald
Mecklenburg-Vorpommern
Germany

Target group:

all interested persons

Email address:

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Medicine, Philosophy / ethics

Types of events:

Presentation / colloquium / lecture

Entry:

10/22/2021

Sender/author:

Priscilla Primpke

Department:

Alfried Krupp Wissenschaftskolleg Greifswald

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event69985


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).