idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Event


institutionlogo


Share on: 
11/29/2021 - 11/29/2021 | Online

Diskussion: Nach welchen Kriterien bestimmen wir die Relevanz historischer Forschung?

Die Komplexität des Fachs Geschichtswissenchaft hat zugenommen und ist heute in seiner Vielgestaltigkeit gerade auch über die Epochengrenzen hinweg kaum noch zu überblicken.
Folgende Grundfragen sollen diskutiert werden: Was ist eine gute historische Frage? Gibt eine Einheit der Geschichte oder nur partiale Geschichten? Wie politisch kann, darf und muss Geschichte sein? Ist historische Erkenntnis objektiv? Wie sollen die räumlichen und zeitlichen Bezüge unserer Forschungen gestaltet sein?

Zu diesen Fragen haben zwar auch die historiographischen Theoriediskussionen seit den 1970er Jahren ausdifferenziert und mit Anleihen aus den systematischen Nachbarwissenschaften Stellung genommen - geklärt sind sie aber bei weitem nicht. Weil sie sich vielmehr in der alltäglichen historiographischen Praxis immer wieder aufs Neue stellen, möchten Historiker*innen der Humboldt-Universität zu Berlin, der Freien Universität Berlin sowie des Leibniz-Zentrums für Zeithistorische Forschung Potsdam (ZZF), sie mit interessierten Kolleg*innen in loser Folge systematisch in einer Reihe diskutieren. Dabei soll vor allem der Brückenschlag zwischen abstrakter Theoriereflexion und konkreter historiographischer Arbeitspraxis geucht werden.

Erste Veranstaltung in der Diskussionsreihe "Geschichtliche Grundfragen" im Wintersemester 2021/22:

Nach welchen Kriterien bestimmen wir die Relevanz historischer Forschung? Kann man Erkenntnisinteressen hierarchisieren?

Eingangsstatements von:
Habbo Knoch (Köln), Barbara Stollberg-Rilinger (Berlin), Frank Trentmann (London/Helsinki)

Diskussionsleitung: Matthias Pohlig

Mehr Infos zur Diskussions-Veranstaltung unter: https://zzf-potsdam.de/de/veranstaltungen/nach-welchen-kriterien-bestimmen-wir-d...

Organisation der Reihe im Wintersemester 2021/22:
Rüdiger Graf, Leibniz-Zentrum für zeithistorische Forschung Potsdam (ZZF)
Matthias Pohlig, Institut für Geschichtswissenschaften der Humboldt-Universität zu Berlin
Ulrike Schaper, Friedrich-Meinecke-Institut der Freien Universität Berlin

Information on participating / attending:
Online via Zoom
Zoom-Meeting beitreten

https://us06web.zoom.us/j/89377019212?pwd=Z0ZaYUExU01zWWJYZ0R6bjNCbUpCUT09
Meeting-ID: 893 7701 9212
Kenncode: 714841

Date:

11/29/2021 17:15 - 11/29/2021 18:45

Event venue:

Online
Online
Brandenburg
Germany

Target group:

Scientists and scholars, Students

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

History / archaeology

Types of events:

Seminar / workshop / discussion

Entry:

11/22/2021

Sender/author:

Marion Schlöttke

Department:

Öffentlichkeitsarbeit

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event70280


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).